TV und Shows Erwachsen auf Probe: Die Schulkinder kommen-haben die Möchtegern-Eltern versagt???

Erwachsen auf Probe: Die Schulkinder kommen-haben die Möchtegern-Eltern versagt???

341
Teilen

Also gestern hieß es mal wieder „Erwachsen auf Probe“ und diesmal kamen die Schulkinder. Hier waren sich die Möchtegern-Eltern schnell sicher mit den Kindern wird es weniger Probleme geben. Mit den kann man sich schon richtig gut beschäftigen. Aber ersteinmal wurden die Kinder aus der vorigen Sendung von ihren Eltern abgeholt.
Auch hier gab es wieder Kritik von den Eltern. Während einige es wirklich wunderbar hinbekommen haben wurde Elvir und Nadine das Kind weggenommen eigentlich auch zurecht. Elvir kam mit den kleinen nicht zurecht. Die meiste Kritik mußte Lila einstecken. Der Vater des kleinen beschwerte sich über die vielen Horrorgeschichten. Aber für Sebastian hatte er nur gute Worte-keine Kritik. Aber das gefiel Lila überhaupt nicht. Ich muß feststellen die Möchtegern Eltern können mit Kritik seitens der Eltern schlecht oder überhaupt nicht umgehen. Es gab noch nicht ein Paar das gesagt hat die Eltern haben recht-das und das lief falsch. Alle fühlten sich schlecht und falsch behandelt. So nun kamen also die Schulkinder. Die meisten Eltern gaben noch ein paar Regeln die unbedingt eingehalten werden sollten. Eine Regel die wichtig war bekam Lila und Sebastian. Sie bekamen Joana . Wie man unschwer erkennen konnte hat sie ein paar Gewichtsprobleme. Deshalb die Regel der Mutter gesundes Essen. Bis jetzt hatte ich Lila und Sebastian immer als das Paar angesehen die tatsächlich sehr gut mit ihren Kindern umgegangen sind. Egal was für ein Alter Sebastian hatte zumindest nie Probleme. Lila ab und zu. Doch seit gestern denke ich etwas anders über Lila. Sie hat etwas gemacht was man nicht tun sollte. Sie machte sich über die kleine Joana lustig. Ständig wurde über die kleine gelacht. Das ist eine Sache die absolut nicht geht. Ich hoffe Joana hat sich nie die Aufzeichnungen angeschaut. Das ist eigentlich ein Zeichen dafür das Lila absolut noch nicht reif genug ist um Mutter zu sein. Welche Mutter würde das tun? So erwachsen sie sich die ersten Sendungen gegeben haben so kindisch waren sie gestern. Unglaublich. Sie saß den ganzen Tag auf dem Sofa und hat Joana gesagt sie üben jetzt die Langeweile. Langeweile wäre eine Übung für die Geduld, laut Lila. Komisch davon habe ich noch nie was gehört. Aber eine gute Ausrede, wenn man auf das Kind keine Lust hat übt man Langeweile. Wenn sie dann doch mal mit Joana raus ist ging es zum Essen. Trotz Regel hat Joana einen XXL Burger bekommen. Das war dann auch Frau Kessel zu viel. Sie fand Lila einfach nur Verantwortungslos. Einsicht bei Lila Fehlanzeige. Man spürt richtig wie unwohl sich die kleine fühlt. Also ich als Mutter hätte spätestens jetzt mein Kind da weggeholt. Aber es sollte noch besser kommen. Es wurde sich noch vor dem Kind gestritten. Bis für Joana die Erlösung kam. Die anderen Paare sammelten alle Kinder ein, dass sie zusammen in einem Haus schlafen konnten. Nicht so viel Schwierigkeiten hatte Mario und Anje. Sie kamen wesentlich besser mit ihrem Kind zurecht. Aber sie hatten auch bei den anderen Kindern nicht viel Probleme. Übernahmen sogar in der letzten Sendung noch das Kind von Elvir und Nadine. Einzigster Steitpunkt war das Aufräumen. Nach ein paar lauten Worten von Mario konnte das auch gelöst werden. Basti und Tamara bekamen Laura. Na die war ja süß. Als sie sich das Kinderzimmer ansah, war das erste was Laura zu ihrer Mutter sagte na da muß ich erst einmal aufräumen. Fand ich ja mal richtig Klasse. Schon eine mächtige Klatsche für das Paar. Auch Tamara regt sich immer wieder über Laura auf. Sie hängt ihr zuviel am „Arsch“. Tja willkommen im richtigen Leben kann man da nur sagen. Aber Laura scheint eine ehrliche Person zu sein. Sie sagt ersteinmal das sie Basti und Tamara komisch findet. Nun noch Elvir und Nadine. Sie bekamen Nandino. Gut hier muß ich auch ersteinmal sagen der kleine hatte es schon knüppeldick hinter den Ohren. Elvir war diesmal nicht dabei. Er mußte wegen starken Schmerzen in die Notaufnahme, wo er dann auch Notoperiert wurde. Er hatte ein Geschwür unterm Arm. So wie gesagt wurde stand er kurz vor einer Lebensgefählichen Blutvergiftung. Also mußte Nadine mit dem Jungen allein klarkommen. Aber ersteinmal parkte Nadine den kleinen Nandino bei Lila, weil sie zu Elvir wollte. Also schlief Nandino bei Joana. Nandino wollte unbedingt wieder bei Joana schlafen. Er sagte es Nadine nicht aber er wollte nicht allein schlafen. Kann man auch wieder verstehen. Es kam auch hier zum Streit. Bis auch hier die Mutter eingriff. Als Lösung gab es dann alle schlafen in einem Haus zusammen. Und schon war wieder Ruhe. Aber Nandino bekommt auch von seiner Mutter einen Rüffel. Er solle mehr Respekt zeigen Nadine gegenüber. Na mal sehen ob er das umsetzten kann.
Nächste Woche wird der Streit zwischen Lila und Sebastian noch heftiger. Oh je das kann ja was werden und dann auch noch die Teenager die da kommen. Da bin ich ja mal gespannt wie da die Eltern auf Probe sich schlagen.