Sport Ehemalige Testpilotin Maria de Villota ist tot

Ehemalige Testpilotin Maria de Villota ist tot

366
Teilen

Ehemalige Testpilotin Maria de Villota ist tot: Die frühere Testpilotin Maria de Villota ist tot. Sie wurde tot in ihrem Hotelzimmer von Rettungskräften aufgefunden. „Maria ist von uns gegangen. Sie ist jetzt bei den Engeln im Himmel. Wir danken Gott für die anderthalb Jahre, die er uns noch mit ihr gelassen hat“, schrieb die Familie auf ihrer offiziellen Facebook-Seite und bestätigte damit Meldungen in spanischen Medien.

Die Umstände ihres Todes sind noch nicht bekannt. Maria de Villota war Testpiolotin beim Formel 1 Team Marussia. Im vergangenen Jahr wurde sie bei Testfahrten schwer verletzt. Bei Übungsfahrten im britischen Duxford fuhr sie mit ihrem Boliden in einen Laster und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Dabei verlor sie auch ein Auge.

Formel 1 reagiert geschockt
Formel 1 reagierte in Japan bestürzt auf die Todesnachricht. „Tragische Neuigkeiten“, twitterte das Ferrari-Team.
Besonders das Marrusia Team ist geschockt. „Mit großer Trauer haben wir erfahren, dass Maria de Villota verstorben ist.

Unser Gedanken und Gebete gelten in diesen schwierigen Stunden Marias Familie und Freunden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Marussia-Rennstalls.