Sport DTM in Oschersleben-Audi Festspiele im Qualifying-Startaufstellung

DTM in Oschersleben-Audi Festspiele im Qualifying-Startaufstellung

357
Teilen

An diesem Wochenende ist die DTM in Oschersleben zu Gast. Heute geht es nun um einen guten Platz oder gar die Pole Position in der Startaufstellung für das fünfte Rennen der DTM Saison 2009, welches morgen auf der Strecke des Motorpark Oschersleben ausgetragen wird.
Pünktlich 13.35 Uhr öffnete die Boxengasse zu dem ersten von vier Segementen des Qualifyings.
Jahreswagen Pilot Oliver Jarvis fuhr als erster mit seinem Audi auf Strecke in der Magdeburger Börde.
Es herrschte auch gleich sehr viel Fahrverkehr. Aber es gilt sich nun für das zweite Segment zu qualifizieren. Die letzten fünf Fahrer schaffen den Einzug in das zweite Segment nicht. Und so schaffte den Sprung ins Q2 Katherine Legge, Mattias Lauda, Susie Stoddart, Tomás Kostka und Johannes Seidlitz nicht. Ralf Schumacher schaffte den Sprung ins zweite Segment des Qualifyings gerade so.
Gleich zum Anfang des Q2 setzte Jahreswagenpilot Oliver Jarvis eine Bestzeit.
Schon im zweiten Segment gab es die ersten Überraschungen. Mit Schumacher, Winkelhock, Paffet, Engel, Green und Di Resta scheitern gleich mehrere Mercedes-Fahrer im Q2. Der einzige Mercedes der den Sprung in das dritte Segment geschafft hat ist der von Bruno Spengler.
Nun kämpften im Q3 sieben Audi gegen einen Mercedes um den Einzug in das vierte Segment. Es können aber nur vier DTM-Piloten den Sprung in das vierte Segment oder auch den Shoot-Out schaffen. Dort gilt es eine schnelle Runde zu fahren. Aber der letzte im Qualifying befindliche Mercedes ist auch ausgeschieden. Bruno Spengler kam auf den sechsten Platz. Die Audi Piloten Jarvis, Prémat und Rockenfeller schafften den Sprung in das Shoot Out nicht. Nun kämpften Martin Tomczyk, Mattias Ekström, Timo Scheider und Tom Kristensen um die Pole in Oschersleben und einen guten Platz in der Startaufstellung. Schließlich holte sich Tom Kristensen die Pole vor Timo Scheider und Martin Tomczyk. Vierter wurde Mattias Ekström.
Die Startaufstellung zum fünften Lauf der DTM in Oschersleben im Überblick
1 T. Kristensen Abt-Audi 1:21.352
2 T. Scheider Abt-Audi 1:21.666
3 M. Tomczyk Abt-Audi 1:21.667
4 M. Ekström Abt-Audi 1:21.873
5 O. Jarvis Phoenix-Audi 1:22.135
6 B. Spengler HWA-Mercedes 1:22.249
7 A. Prémat Phoenix-Audi 1:22.279
8 M. Rockenfeller Rosberg-Audi 1:22.298
9 P. di Resta HWA-Mercedes 1:22.373
10 J. Green Persson-Mercedes 1:22.405
11 M. Engel Mücke-Mercedes 1:22.512
12 G. Paffett HWA-Mercedes 1:22.582
13 M. Winkelhock Rosberg-Audi 1:22.769
14 R. Schumacher HWA-Mercedes 1:22.849
15 K. Legge Abt-Audi 1:23.305
16 M. Lauda Mücke-Mercedes 1:23.353
17 S. Stoddart Persson-Mercedes 1:23.431
18 T. Kostka Kolles Audi 1:24.122
19 J. Seidlitz Kolles Audi 1:25.212
Wird sich die Dominanz aus dem Qualifying von Audi in dem morgingen Rennen in Oschersleben fortsetzen? Oder kann Mercedes über die Distanz zurückschlagen, die Antwort wird es morgen geben.