Sport DTM 2015: 3. Lauf Ergebnis- Lausitzring- Sieg für Audi

DTM 2015: 3. Lauf Ergebnis- Lausitzring- Sieg für Audi

453
TEILEN
Audi gewinnt erneut

DTM 2015: 3. Lauf Ergebnis- Lausitzring- Sieg für Audi: Auf dem Lausitzring feierte die Marke mit den Vier Ringen am Samstagabend einen souveränen Vierfachsieg und bleibt in der DTM 2015 ungeschlagen.

Jamie Green eroberte im Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg mit seinem zweiten Saisonerfolg die Tabellenführung zurück. Das Audi Sport Team Abt Sportsline komplettierte mit den Plätzen zwei, drei und vier den Audi-Triumph.

Die Bilanz von Audi in der DTM 2015 bleibt makellos. Den Grundstein zum großen Erfolg in der Lausitz legte die Mannschaft von Audi Sport am Samstag bereits im Zeittraining: Miguel Molina (Teufel Audi RS 5 DTM), Jamie Green (Hoffmann Group Audi RS 5 DTM), Edoardo Mortara (Castrol EDGE Audi RS 5 DTM) und Mattias Ekström (Red Bull Audi RS 5 DTM) sicherten Audi die besten vier Startplätze.

Es folgte ein perfekter Start, bei dem das Audi-Quartett die Attacken der Konkurrenz von BMW und Mercedes-Benz abwehren konnte und die Positionen eins bis vier in zunächst unveränderter Reihenfolge behauptete. Bis zur 25. der 32 Runden verteidigte Miguel Molina die Führung, ehe er sich dem Druck seiner Markenkollegen Jamie Green, Edoardo Mortara und Mattias Ekström beugen musste und auf Rang vier zurückfiel.

Ergebnis 3. Lauf Lausitzring

1. Jamie Green/Audi Sport Team Rosberg
2. Edoardo Mortara/ Audi Sport Team Abt
3. Mattias Ekström/ Audi Sport Team Abt Sportsline
4. Miguel Molina/ Audi Sport Team Abt Sportsline
5. Pascal Wehrlein/ H.W.A. 2
6. Robert Wickens/ H.W.A. 2
7. Maxime Martin/ BMW Team RMG
8. Timo Scheider/Audi Sport Team Phoenix
9. Mike Rockenfeller/Audi Sport Team Phoenix
10. Daniel Juncadella/Mücke Motorsport
11. Bruno Spengler/ BMW Team MTEK
12. Martin Tomczyk/ BMW Team Schnitzer
13.Marco Wittmann/ BMW Team RMG
14. Paul Di Resta/ H.W.A. 1
15. Maximilian Götz/ Mücke Motorsport
16. Adrien Tambay/Audi Sport Team Abt
17. Christian Vietoris/H.W.A. 1
18. Timo Glock/ BMW Team MTEK
19. António Félix da Costa/ BMW Team Schnitzer
20. Nico Müller/ Audi Sport Team Rosberg
21. Lucas Auer/ART Grand Prix
22. Tom Blomqvist/ BMW Team RBM
23. Gary Paffett/ ART Grand Prix
Augusto Farfus BMW Team RBM ausgeschieden