Sport DTM 2014: Ergebnis 8. Lauf- Wehrlein gewinnt- Wittmann vorzeitig Champion 2014

DTM 2014: Ergebnis 8. Lauf- Wehrlein gewinnt- Wittmann vorzeitig Champion 2014

327
Werbung

DTM 2014: Ergebnis 8. Lauf- Wehrlein gewinnt- Wittmann vorzeitig Champion 2014: Schon vor dem 8. Lauf der DTM 2014 standen die Zeichen für Marco Wittmann DTM Champion 2014 zu werden recht gut. Wittmann hatte einen enormen Vorsprung in der Gesamtwertung (120Punkte) vor em zweitplatzierten Mattias Ekström(65 Punkte).

Marco Wittmann ist neuer DTM -Champion 2014

Wittmann startete vom siebten Platz aus ins Rennen, was ihm genügt hätte für den Titel. Am Ende landete er auf den sechsten Platz und ist DTM- Champion 2014.

Marco Wittmann sicherte sich durch seine Fahrt auf den sechsten Platz auf dem Lausitzring bereits zwei Rennen vor Saisonende den Titel. Der BMW-Pilot, dessen Titelkonkurrenten Mattias Ekström (Ausfall), Edoardo Mortara (17.) und Mike Rockenfeller (9.) aus dem Audi-Lager nicht ausreichend Boden gutmachen konnten, kürte sich zum Champion im Jubiläumsjahr der deutschen Rennserie (30 Jahre DTM).

Das Rennen in der Lausitz entschied Polemann Pascal Wehrlein für sich gefolgt von Christian Vietoris (2.) und Timo Scheider (3./Audi).

Ergebnis zum 8. Lauf der DTM 2014 /Lausitzring

1. Pascal Wehrlein/ H.W.A. 3
2. Christian Vietoris/ H.W.A. 1
3. Timo Scheider/ Audi Sport Team Phoenix
4. Daniel Juncadella/Mercedes Mücke Motorsport
5. Robert Wickens/ H.W.A. 2
6. Marco Wittmann/ BMW Team RMG
7. Augusto Farfus/BMW Team RBM
8. Martin Tomczyk/ BMW Team Schnitzer
9. Miguel Molina/ Audi Sport Team Abt Sportsline
10. Mike Rockenfeller/ Audi Sport Team Phoenix
11. Joey Hand/ BMW Team RBM
12. Witali Petrow/ Mercedes Mücke Motorsport
13. Gary Paffett/H.W.A. 2
14. Maxime Martin/ BMW Team RMG
15. Bruno Spengler/ BMW Team Schnitzer
16. Edoardo Mortara/ Audi Sport Team Abt
17. Jamie Green/ Audi Sport Team Rosberg/ausgeschieden
18. Adrien Tambay /Audi Sport Team Abt /ausgeschieden
19. Mattias Ekström/ Audi Sport Team Abt Sportsline/ ausgeschieden
20. Nico Müller/ Audi Sport Team Rosberg /ausgeschieden
21. António Félix da Costa/ BMW Team MTK/ ausgeschieden
22. Timo Glock/ BMW Team MTK/ ausgeschieden
23. Paul Di Resta/H.W.A. 1/ ausgeschieden