Sport DTM 2014: Ergebnis 2. Lauf – Vietoris gewinnt das Regenchaos in Oschersleben

DTM 2014: Ergebnis 2. Lauf – Vietoris gewinnt das Regenchaos in Oschersleben

269
Teilen
Werbung

DTM 2014: Ergebnis 2. Lauf – Vietoris gewinnt das Regenchaos in Oschersleben: Am heutigen Sonntag fand der 2. lauf der DTM Saison 2014 in Oschersleben statt. Auf der Pole Position stand nicht wie im Qualifying herausgefahren Miguel Molina. Sein Heckflügel war nicht Regelkonform und somit wurde er disqualifiziert und musste vom letzten Startplatz aus ins Rennen gehen.

Sicherlich hatte zu Beginn des Rennens niemand mit Mercedes als Sieger gerechnet, doch was war in diesem Rennen noch normal. Christian Vietoris konnte sich überraschenderweise im Regenchaos von Oschersleben durchsetzen. Christian Vietoris siegte dank eines frühen Boxenstopps und drei Safety-Car-Phasen beim zweiten DTM-Lauf der Saison.

In der Einführungsrunde fielen die ersten Regentropfen, vor dem eigentlichen Start entschieden sich aber nur die auf hinteren Startpositionen qualifizierten Mercedes-Piloten Daniel Juncadella und Vietoris für Regenreifen, was sich später als richtig rausstellen sollte.

Green war wohl der Pechvogel des Rennens. Er führte es lange an doch die falsche Reifenwahl und ein Ausritt in der letzten Runde machten ihn zum Verlierer.

In der Gesamtwertung liegt nun Champion Rockenfeller mit 30 Punkten an der Spitze, gefolgt von den Rennsiegern Wittmann und Vietoris mit jeweils 25 Zählern.

Ergebnis 2. Lauf in Oschersleben 2014

1 Christian Vietoris /Mercedes HWA
2 Mike Rockenfeller /Audi Sport Team Phoenix
3 Edoardo Mortara /Audi Sport Team Abt
4 Paul Di Resta/ Mercedes HWA
5 Augusto Farfus /BMW Team RBM
6 Miguel Molina/Audi Sport Team Abt Sportsline
7 Timo Scheider/ Audi Sport Team Phoenix
8 Gary Paffett/Mercedes HWA
9 Martin Tomczyk /BMW Team Schnitzer
10 Adrien Tambay/Audi Sport Team Abt
11 Antonio Felix Da Costa /BMW Team MTK
12 Bruno Spengler /BMW Team Schnitzer
13 Mattias Ekström /Audi Sport Team Abt Sportsline
14 Maxime Martin /BMW Team RMG
15 Joey Hand/ BMW Team RBM
16 Nico Müller/Audi Sport Team Rosberg
17 Witali Petrow/ Mercedes Mücke Motorsport
18 Jamie Green /Audi Sport Team Rosberg
19 Marco Wittmann /BMW Team RMG
Pascal Wehrlein /Mercedes HWA 3 ausgeschieden
Daniel Juncadella/Mercedes Mücke Motorsport ausgeschieden
Timo Glock /BMW Team MTK ausgeschieden
Robert Wickens /Mercedes HWA 2 ausgeschieden