Sport DTM 2013: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum 5. Lauf Norisring- Wickens holt die...

DTM 2013: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum 5. Lauf Norisring- Wickens holt die erste Pole seiner Karriere- Qualifying

280
Teilen
Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring
Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring

DTM 2013: Startaufstellung- Qualifikation- Ergebnis zum 5. Lauf Norisring- Wickens holt die erste Pole seiner Karriere- Qualifying: Am heutigen Samstag findet die Qualifikation zum 5. Lauf der DTM 2013 auf dem Norisring statt. Es herrscht bestes Sommerwetter. Jamie Green scheint hier der Topfavorit zu sein. Er hat in den letzten 5 Jahren hier vier mal gewonnen. Green möchte an diesem Wochenende zeigen, dass man hier auch mit einem Audi gewinnen kann. Bisher war es eher eine Mercedes Strecke.

Mike Rockenfeller geht als Führender der Gesamtwertung am Sonntag ins Rennen. Rockenfeller ist auch der erste auf der Strecke. Natürlich werden die Zeiten von Runde zu Runde besser. Wickens übernimmt die Führung vor Spengler und Vietoris. Eng hingegen wird es für F. Albuquerque, Rockenfeller, Molina und auch Farfus. Aber noch ist genügend Zeit um die Zeit noch hochzuschrauben.

Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring
Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring

Foto: © BMW Motorsport

Ausgeschieden im Q1 sind: Tomczyk, Hand, Rockenfeller, Werner, Merhi und Molina

Q2: Wittmann übernimmt die Führung, doch lange hält die Bestzeit nicht. Wickens übernimmt. Doch auch die Zeit hält nicht lange und Bruno Spengler geht in Führung. Richtig eng wird es für Jamie Green. Sieht bisher nicht so aus als würde es den Sprung ins Q3 schaffen. Andy Priaulx übernimmt die Führung. Mercedes präsentiert sich hier stark. Fünf von sechs Autos unter den Top 10.

Ausgeschieden im Q2 sind: Tambay, Wittmann, Scheider, Green, Farfus sowie Glock

Q3: Jetzt gilt es die vier besten Fahrer kämpfen um die Pole Position. Bisher sind die besten vier Spengler, Wickens, Mortara und Paffett. Aber noch ist genügend Zeit. Ekström kann die Zeit nicht mehr verbessern . Es bleibt dabei Spengler, Wickens, Mortara und Paffett kämpfen um die Pole.

Ausgeschieden im Q3 sind: Wehrlein, Priaulx, Juncadella, Albuquerque, Ekström und Vietoris

Q4- Einzelfahren

Paffett ist der erste der um die Pole fahren wird. Paffett legt einen sehr gute Mittelsektor hin und fährt eine 48,460 hin.

Mortara ist der nächste. Der Anfang ist nicht ganz perfekt und im ersten Sektor hat er leichten Rückstand. Doch im zweiten Sektor ist der Rückstand angewachsen. Mortara konnte noch einmal aufholen aber am Ende bleibt er mit 48,490 hinter Paffett.

Wickens ist der nächste. Das Auto schlägt leicht auf und auch ein kleiner Fehler ist drin. dennoch Führung im ersten Sektor Im zweiten Sektor verliert er Zeit und liegt knapp hinter Paffett. Im dritten Sektor reist er es noch mal raus und Wickens geht in Führung. Platz zwei ist ihm schon mal sicher.

Nun hat es Spengler in der Hand um die Pole zu holen. Doch seine Runde ist einfach zu langsam. Fehler war nicht zu erkennen dennoch fehlt im ersten Sektor viel Zeit. Auch der zweite Sektor ist nicht berauschend . Im dritten Sektor kann Spengler noch mal richtig nachlegen und wird morgen von Platz zwei starten.

Startaufstellung zum 5. Lauf der DTM Norisring

1
R. Wickens
HWA

2
B. Spengler
Schnitzer

3
G. Paffett
HWA

4.
E. Mortara
Rosberg
5
P. Wehrlein
Mücke
6
A. Priaulx
RMG
7
D. Juncadella
Mücke
8
F. Albuquerque
Rosberg
9
M. Ekström
Abt-Audi
10
C. Vietoris
HWA
11
A. Tambay
Abt-Audi
12
M. Wittmann
MTEK
13
T. Scheider
Abt-Audi
14
J. Green
Abt-Audi
15
A. Farfus
RBM
16
T. Glock
MTEK
17
M. Tomczyk
RMG
18
J. Hand
RBM
19
M. Rockenfeller
Phoenix
20
D. Werner
Schnitzer
21
R. Merhi
HWA
22
M. Molina
Phoenix