Sport DTM 2013: Ergebnis 6. Lauf – Doppelsieg für Audi in Russland

DTM 2013: Ergebnis 6. Lauf – Doppelsieg für Audi in Russland

311
Teilen
Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller

DTM 2013: Ergebnis 6. Lauf – Doppelsieg für Audi in Russland: Historischer Erfolg für Audi: Beim ersten DTM-Rennen der Geschichte in Russland sorgten Mike Rockenfeller (Audi Sport Team Phoenix) und Mattias Ekström (Audi Sport Team Abt Sportsline) vor einer eindrucksvollen Kulisse von 45.000 Zuschauern (am Wochenende) für einen Audi- Doppelsieg. Rockenfeller gelang es dabei, mit seinem zweiten Saisonerfolg den Vorsprung in der Gesamtwertung auf 27 Punkte zu vergrößern.

Perfekter Tag für Audi auf dem Moscow Raceway: Auf der neuen DTM-Rennstrecke rund 80 Kilometer nordwestlich von Moskau bestimmten Mike Rockenfeller im Schaeffler Audi RS 5 DTM und Mattias Ekström im Red Bull Audi RS 5 DTM vom Start weg souverän das Tempo. Nach 74 Runden hatten die beiden Audi-Piloten mehr als zehn Sekunden Vorsprung auf den BMW von Augusto Farfus, der sich nur knapp vor Adrien Tambay in einem weiteren Audi RS 5 DTM auf Platz drei ins Ziel retten konnte.

Mike Rockenfeller gewinnt in Russland 6. Lauf der DTM
Mike Rockenfeller gewinnt in Russland 6. Lauf der DTM

Foto: © Audi Motorsport

„Das war heute natürlich ein ganz großer Schritt in der Meisterschaft“, jubelte Mike Rockenfeller nach dem Rennen. „Es ist toll, hier bei der DTM-Premiere in Russland gewonnen zu haben. Es war ein ähnlich perfektes Rennen wie in Brands Hatch: von der Pole-Position gestartet und am Ende auf Platz eins. Mein Audi RS 5 DTM war fantastisch und das Team Phoenix hat super gearbeitet. Am Norisring war ich zu langsam, aber hier hat alles gepasst.“

Ergebnis 6. Lauf der DTM in Russland 2013

1
M. Rockenfeller
Phoenix

2
M. Ekström
Abt-Audi

3
A. Farfus
RBM

4
A. Tambay
Abt-Audi
5
G. Paffett
HWA
6
J. Green
Abt-Audi
7
J. Hand
RBM
8
D. Werner
Schnitzer
9
T. Scheider
Abt-Audi
10
C. Vietoris
HWA

11
P. Wehrlein
Mücke
12
R. Wickens
HWA
13
F. Albuquerque
Rosberg
14
R. Merhi
HWA
15
M. Wittmann
MTEK
16
T. Glock
MTEK
17
M. Tomczyk
RMG
18
D. Juncadella
Mücke
19
B. Spengler
Schnitzer
20
A. Priaulx
RMG
21
E. Mortara
Rosberg
22
M. Molina
Phoenix