Sport DTM 2012: Startaufstellung zum 2. Lauf Lausitzring- Bruno Spengler holt die Pole...

DTM 2012: Startaufstellung zum 2. Lauf Lausitzring- Bruno Spengler holt die Pole im Qualifying

448
TEILEN
Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring
Bruno Spengler Platz 2 in der Qualifikation auf dem Norisring

DTM 2012: Doppelpole für BMW- Qualifikation- Ergebnis- 2. Lauf Lausitzring- Startaufstellung: Der 2. Lauf der DTM 2012 findet auf dem Lausitzring statt. Im 1. Lauf der DTM in Hockenheim war ein mächtiges Durcheinander. Einige Fahrer gingen mit der Brechstange vor. Einen guten Einstand hatte BMW in die neue Saison 2012. Im 1. Freien Training war BMW wieder vorn mit dabei. Im 3. Freien Training hatten allerdings nur die Audis die Nase vorn. Das erste Rennen gewann übrigens Gary Paffett.

 Bruno Spengler holt nach 20 Jahren erste Pole für BMW nach dem Comeback von BMW
Bruno Spengler holt nach 20 Jahren erste Pole für BMW nach dem Comeback von BMW

Los geht´s das Qualifying zum 2. Lauf auf dem Lausitzring ist eröffnet. Martin Tomczyk ist als Erster auf der Strecke. Augusto Farfus legt die Zeit von 1:19.700 vor. Doch Mortara zeigt, das es schneller geht, und legt eine Zeit von 1:19.431 hin. Jamie Green fährt 1:19.075 bedeuten die Spitze. Spengler setzt sich an Platz zwei. Wegen der fliegenenden Radmutter am BMW (Training) von Bruno Spengler muss das Team Schnitzer 2000 Euro Strafe zahlen. Wie immer fliegen die letzten sechs Fahrer im Q1 raus.

Bruno Spengler kann sich inzwischen Platz eins sichern. Timo Scheider begibt sich kurz vor Ende der Session auf die Zeitenjagd. Könnte sehr knapp werden für Scheider. Scheider wäre beinahe in die Mauer gefahren und landet momentan nur auf Platz 22. BMW ist auch hier wieder richtig gut unterwegs. Eine Runde später kann sich Scheider auf Platz 10 fahren. Das würde für Q2 reichen. Dafür wäre aber Ralf Schumacher raus. Für Coulthard sieht es auch sehr schlecht aus, ins Q2 zu kommen.

Ausgeschieden im Q1 sind: Ralf Schumacher, Roberto Merhi, Susie Wolff, David Coulthard, Dirk Werner und Rahel Frey

Q2: Die erste Zeit setzt Mattias Ekström mit 1:18.875. Augusto Farfus legt nach und stellt den BWM wieder nach vorne mit 1:18.4. Audi schlägt zurück. Mattias Ekström vorne, Timo Scheider schon wieder 3. Gary Paffett und Christian Vietoris wären momentan nicht qualifiziert. Aber die haben noch einen Run. Ebenfalls eng wird es für Tomczyk. Aber Christian Vietoris korrigiert dies und schiebt sich auf Platz 8. Aber noch muss er zittern die zehn besten kommen nur weiter. Timo Scheider hat es diesmal geschafft und die Betonmauer berührt, aber der Audi-Pilot fährt weiter. Bruno Spengler rettet sich in letzter Sekunde ins Q3. Timo Scheider schafft es leider nicht und fliegt raus.

Ausgeschieden im Q2 sind: Filipe Albuquerque, Andy Priaulx, Timo Scheider Joey Hand Robert Wickens, Christian Vietoris

Q3: Nur noch Mercedes sind im Q3 und drei BMW. Bedeutet fünf Audi sind im Q3 unterwegs.2 Minuten sind im Q3 vorbei und noch kein Auto war auf der Strecke. Natürlich will jetzt jeder den richtigen Moment abpassen. Nach fünf Minuten pokern die DTM-Piloten noch. Niemand will als Erster auf die Piste, was Martin Tomczyk nun auch über Funk mitgeteilt wird. Rockenfeller ist der Erste auf der Strecke und es bleiben noch knapp 3 Minuten. Somit sind drei Runden zeitmäßig einfach nicht mehr möglich. Nun sind alle auf der Strecke und kämpfen um den Einzug ins Q4. Bruno Spengler ist der letzte, der auf die Aufwärmrunde geht. Mike Rockenfeller setzt eine starke Zeit von 1:18.201. Aber Augusto Farfus kann dies toppen. Tomczyk muss einen großen Fehler begannen haben und fällt zurück. Augusto Farfus ist hier der Favorit auf die Pole. Von fünf Audi ist nur noch einer im Q4. BMW ist mit zwei Fahrzeugen vertreten. Starker Auftritt von BMW.

Ausgeschieden im Q3 sind: Edoardo Mortara, Jamie Green, Martin Tomczyk, Mattias Ekström, Miguel Molina und Adrien Tambay

 Augusto Farfus beschert BMW auf dem Lausitzring eine Doppelpole im Comebackjahr
Augusto Farfus beschert BMW auf dem Lausitzring eine Doppelpole im Comebackjahr

Fotos:©BMW-Motorsport

Q4: Einzelfahren

Augusto Farfus, Mike Rockenfeller, Bruno Spengler und Gary Paffett fahren nun um die Pole Position.

Gary Paffett ist der Erste auf der Strecke. Gary Paffetts Pole ist schon ein Weilchen her. Kann er sich heute die Pole holen? Bisher fährt Paffett fehlerfrei aber die Zeit ist nicht so gut. Paffett legt eine Zeit von 1:18.820 vor.

Bruno Spengler ist immer ein Kandidat für ganz vorn. Spengler fährt ebenfalls fehlerfrei aber kommt im ersten Sektor nicht an die Zeit von Paffett ran. Aber im zweiten Sektor hat er Paffett schon eingeholt. Dies kann er dann auch ins Ziel retten und fährt 1:18. 777.

Mike Rockenfeller kommt in der ersten Kurve weit raus, was auch ein bisschen Zeit gekostet hat. Auch im zweiten Sektor lässt er Zeit liegen. Rockenfeller verliert noch mehr Zeit und fällt momentan auf den letzten Platz zurück. 1:19.206

Augusto Farfus hat es nun in der Hand. Wird es eine BMW Doppelpole geben? Sicher ist schon einmal ein BMW hat die Pole inne. Im ersten Sektor hat Farfus Rückstand. Im zweiten Sektor holte Farfus auf Spengler auf. Aber letztlich reicht es für Farfus nicht ganz. Dennoch gibt es die Doppelpole für BMW.

Ergebnis Startaufstellung zum 2. Lauf der DTM-Lausitzring
1
Bruno Spengler
Schnitzer BMW
1:18.777

2
Augusto Farfus
RBM BMW
1:18.815

3
Gary Paffett
HWA AMG Mercedes
1:18.820

4
Mike Rockenfeller
Phoenix Audi
1:19.206
5
Edoardo Mortara
Rosberg Audi
1:18.374
6
Jamie Green
HWA AMG Mercedes
1:18.461
7
Martin Tomczyk
RMG BMW
1:18.490
8
Mattias Ekström
ABT Audi
1:18.569
9
Miguel Molina
Phoenix Audi
1:18.667
10
Adrien Tambay
Abt Audi
1:18.686

11
Filipe Albuquerque
Rosberg Audi
1:18.749
12
Timo Scheider
ABT Audi
1:18.758
13
Andy Priaulx
RBM BMW
118.771
14
Joey Hand
RMG BMW
1:18.817
15
Robert Wickens
Mücke Mercedes
1:18.840
16
Christian Vietoris
HWA Mercedes
1:18.862
17
Ralf Schumacher
HWA Mercedes
1:19.506
18
Roberto Merhi
Persson AMG Mercedes
1:19.557
19
Susie Wolff
Persson AMG Mercedes
1:19.584
20
David Coulthard
Mücke AMG Mercedes
1:19.672
21
Dirk Werner
Schnitzer BMW
1:19.737
22
Rahel Frey
Abt Audi
1:20.415

Die Startaufstellung ist die eine Sache aber das Rennen wieder eine andere, das hat man deutlich im 1. Lauf der DTM gesehen. Die Rennleitung untersucht Filipe Albuquerque’s Beinahekollision mit Roberto Merhi in der Boxengasse. Auch Christian Vietoris soll Bruno Spengler behindert haben. Darüber wird nach der Qualifikation entschieden. Das war die Qualifikation zum 2. Lauf der DTM 2012 auf dem Lausitzring. Wie gewohnt werden wir auch ausführlich vom Rennen berichten.