Sport DTM 2012: Ergebnis-Rennergebnis 3. Lauf- Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der...

DTM 2012: Ergebnis-Rennergebnis 3. Lauf- Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM

380
TEILEN
Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM 2012
Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM 2012

DTM 2012: Ergebnis-Rennergebnis 3. Lauf- Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM: Am heutigen Sonntag findet der 3. Lauf der DTM 2012 in Brands Hatch statt. Die Strecke selbst ist die kürzeste in der DTM-Saison. Sie ist keine 2 km lang. Deshalb werden hier in Brands Hatch auch 98 Rundengefahren. Auf der Pole Position steht Gary Paffett vor Bruno Spengler und Mike Rockenfeller.

Los geht´s das Rennen ist eröffnet. Guter Start von Paffett und Spengler. Verlierer des Starts ganz klar Vietoris. Er wird bis auf Platz 9 durchgereicht. Gary Paffett führt nach sieben Runden mit sieben Zehntelsekunden Vorsprung vor Bruno Spengler und Mike Rockenfeller. Andy Priaulx (RBM) stellt sein Auto in der Garage ab. Ralf Schumacher (HWA) hat unterdessen Roberto Merhi (Persson) überholt und liegt nun an 15. Stelle.

Das Boxenstoppfenster ist von Runde 24 bis Runde 74 geöffnet. Martin Tomczyk (RMG) kommt an die Box, genau wie Christian Vietoris (HWA). Martin Tomczyk kommt trotz seines schnellen Stopps nicht an Filipe Albuquerque vorbei, der eine Runde später beim Service war. Mike Rockenfeller kommt als Drittplatzierter an die Box, genau wie Bruno Spengler, dessen Stopp etwas zu lange gedauert hat. Gary Paffet kann nach seinem Boxenstopp weiterhin in Führung bleiben. Green ist der letzte der in Runde 47 seinen Boxenstopp absolviert.

Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM 2012
Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM 2012

Foto: © Mercedes Motorsport

Die Plätze scheinen indes bezogen zu sein. Die schnellsten Runden fährt momentan Gary Paffett. Martin Tomczyk kam unterdessen zum zweiten Stopp an die Box. Albuquerque ebenfalls an der Box. Doch es läuft nicht alles perfekt und er wird durchgereicht nach hinten. Tomczyk und Ekström sind vorbei. Dann bekommt auch noch Albuquerque die blaue Flagge gezeigt. Bedeutet er muss auch noch Mortara ziehen lassen. Schumacher bekommt eine Durchfahrtsstrafe, weil er in der Boxengasse zu schnell unterwegs war. Timo Scheider stellt sein Auto in der Box ab.

Vorn an der Spitze ist alles beim alten Paffett vor Spengler und Rockenfeller. Paffett kommt in Runde 62 an die Box und der Stopp läuft nicht sehr gut. Es klemmt was, was natürlich viel Zeit kostet. Aber er konnte die Führung dennoch behalten. Spengler ist aber schon sehr nah. Das könnte noch einmal spannend werden in den letzten Runden.

Schumacher ist durch die Durchfahrtsstrafe auf Platz 19 zurückgefallen. Bruno Spengler hat ein Problem mit seinem Frontsplitter, der auf dem Boden schleift. Nun heißt es, nur noch das Auto über die noch zu fahrenden 13 Runden zu bringen. Rockenfeller kommt näher. Spengler verliert nun von Runde zu Runde auf Paffett. Paffett müsste wenn nicht besonderes passiert durch sein. Rockenfeller ist dran an Bruno Spengler, wie lange kann sich Spengler noch wehren? Noch sechs Runden sind zu fahren.

Letzte Runde Gary Paffett gewinnt den 3. Lauf der DTM in Brands Hatch. Bruno Spengler kann den zweiten Platz ins Ziel retten. Dritter wird Mike Rockenfeller.

Rennergebnis-Ergebnis zum 3. Lauf der DTM

1
Gary Paffett
HWA AMG Mercedes

2
Bruno Spengler
Schnitzer BMW

3
Mike Rockenfeller
Phoenix Audi

4
Martin Tomczyk
RMG BMW
5
Mattias Ekström
ABT Audi
6
Christian Vietoris
HWA Mercedes
7
Miguel Molina
Phoenix Audi
8
Jamie Green
HWA AMG Mercedes
9
Edoardo Mortara
Rosberg Audi
10
Filipe Albuquerque
Rosberg Audi

11
Augusto Farfus
RBM BMW
12
Adrien Tambay
Abt Audi
13
Joey Hand
RMG BMW
14
Robert Wickens
Mücke Mercedes
15
David Coulthard
Mücke AMG Mercedes
16
Dirk Werner
Schnitzer BMW
17
Roberto Merhi
Persson AMG Mercedes
18
Rahel Frey
Abt Audi
19
Ralf Schumacher
HWA Mercedes
20
Susie Wolff
Persson AMG Mercedes
21
Timo Scheider
ABT Audi
22
Andy Priaulx
RBM BMW
Das war das dritte Rennen der DTM Saison 2012. Das nächste Rennen findet am 3. Juni ist Spielberg statt. Wie gewohnt werden wir ausführlich davon berichten. Bis dahin.