Sport DTM 2011: Alles über den neuen DTM Champion Martin Tomczyk

DTM 2011: Alles über den neuen DTM Champion Martin Tomczyk

687
TEILEN

DTM 2011: Alles über den neuen DTM Champion 2011 Martin Tomczyk-Alles über den neuen DTM Champion privat und beruflich: Ein Rennen vor Saisonende machte der Rosenheimer Martin Tomczyk alles klar. Ein dritter Platz reichte ihm um vorzeitig DTM Champion 2011 zu werden. Doch der Weg in der DTM bis zum Titelgewinn war für Martin Tomczyk nicht immer leicht. Eigentlich hatte Martin Tomczyk nach 11 Jahren in der DTM niemand mehr auf der Rechnung in Sachen DTM Titel. Doch die Rückversetzung von Martin Tomczyk aus dem Audi Abt Team in das Phoenix Team bewirkte Wunder. Wie Phoenix aus der Asche fuhr Martin Tomczyk nach 11 Jahren DTM zu seinem ersten Titel in der DTM. Herzlichen Glückwunsch.
Martin Tomczyk benötigte 112 DTM Rennen zum Gewinn seines ersten DTM Titels, doch das ist nicht der einzige kuriose Fakt den Sie vielleicht bisher noch nicht kannten.

22.April 2001 Debüt auf dem Hockenheimring im Abt Audi TT-R
Martin Tomczyk am 22. April 2001 als damals jüngster Pilot der Geschichte sein Renn-Debüt in der DTM gab. Der Saisonauftakt in Hockenheim im Abt-Audi TT-R des Privatteams Abt Sportsline war sein erstes Tourenwagenrennen überhaupt.

DTM Martin Tomczyk Audi-TT Debut 2001 Hockenheimring
DTM Martin Tomczyk Audi-TT Debut 2001 Hockenheimring

112 Rennen bis zum DTM Champion
Martin Tomczyk seitdem exakt 112 Rennen bestritt, dabei 7 Siege, 8 Pole-Positions sowie 6 schnellste Runden holte und 23 Mal auf dem Podium stand.
Er auf Zahlen und Statistiken wie diese überhaupt nichts gibt und im Gegensatz zu vielen anderen Rennfahrern auch von Aberglaube und Talisman nichts hält.

Festes Ritual vor jedem Rennen
Vor den entscheidenden Runden im Qualifying zieht Martin Tomczyk sich in sich zurück und fährt im Cockpit sitzend mit geschlossenen Augen Meter für Meter die Rennstrecke ab.

Martin Tomczyk am Ziel seiner Träume-DTM Champion
Martin Tomczyk am Ziel seiner Träume-DTM Champion

Nach 10 Jahren DTM wechsel in einen Audi Jahreswagen
Martin Tomczyk nach einem Jahrzehnt im Audi Sport Team Abt Sportsline zur Saison 2011 ins Audi Sport Team Phoenix und damit in einen sogenannten „Jahreswagen“ wechselte.


Die bisher beste Platzierung am Ende einer Saison der dritte Rang im Jahr 2007 war. Damals hatten beim Finale mit dem späteren Meister Mattias Ekström, Mercedes-Mann Bruno Spengler und Martin Tomczyk noch drei Fahrer Titelchancen.

Martin Tomczyk mit 1,88 Meter der größte Pilot im aktuellen DTM-Fahrerfeld ist.

Heimlicher Berufswunsch Kindergärtner
Martin Tomczyk hat eine Lehre als Bürokaufmann abgeschlossen hat, aber sein heimlicher Berufswunsch immer Kindergärtner war.

Martin Tomczyk sich Nicolas Cage als Schauspieler wünscht, sollte seine Karriere jemals verfilmt werden.
Bruder ist sein Manager
Martin Tomczyk mit seinem Bruder nicht nur eine enge Freundschaft verbindet: Tobias ist auch Manager des DTM-Piloten.
DTM Champion 2011 zweiter Titel im Motorsport für Martin Tomczyk
Für Martin Tomczyk ist der DTM-Triumph bereits Martin Tomczyks zweiter Motorsport-Titel ist: 1999 gewann er die Portugiesische Formel-ADAC-Meisterschaft.

DTM Abt Audi-TT erster Dienstwagen vom neuen DTM Champion Martin Tomczyk
DTM Abt Audi-TT erster Dienstwagen vom neuen DTM Champion Martin Tomczyk

Martin Tomczyk ein leidenschaftlicher Fan der Filmfigur „Rocky“ ist und weite Teile des mehrteiligen Klassikers mit Sylvester Stallone auswendig mitsprechen kann.

Mit elf Jahren bestritt Martin Tomczyk seine ersten Kartrennen auf dem Parkplatz um Pylonen. 1994 wurde Martin Tomczyk Deutscher Kartmeister.

Martin Tomczyk und sein Bruder Tobias ihrem Vater Hermann Tomczyk zusammen zum Geburtstag einen Zero-G-Flug geschenkt haben? Die drei Familienmitglieder wollen den Trip in die Schwerelosigkeit nach der Saison gemeinsam antreten.

Martin Tomczyk ein ausgewiesener Technik-Freak ist und bei Teamkollegen und Freunden gleichermaßen als erster Ansprechpartner bei Fragen um Laptops, Mobiltelefone und Flachbildfernseher gilt.

Martin Tomczyk zusammen mit seiner Lebensgefährtin Christina Surer in der Nähe von Basel lebt.

Martin Tomczyk mit seiner Verlobten Christina Surer auf dem Oktoberfest
Martin Tomczyk mit seiner Verlobten Christina Surer im Hippodrom auf dem Oktoberfest in München

Fotos:©Audi-AG

Martin Tomczyk mag PS starke Motorräder
Martin Tomczyk es auch abseits der Rennstrecke gern mit reichlich PS zu tun hat: Seine Leidenschaft gilt unter anderem liebevoll veredelten Motorrädern der Marke Harley Davidson allerdings nicht zum Rasen, sondern nur „zum Cruisen“.

Martin Tomczyk vor einigen Jahren schon mal mit Supermodels wie Karen Mulder auf den Laufsteg durfte.

Martin Tomczyk ein echter „Gambler“ sein kann und private Pokerrunden mit seinen Freunden einem lauten Discobesuch immer vorzieht.

Martin Tomczyk Fußballfan im Allgemeinen und Anhänger des FC Bayern München im Besonderen ist. Mit Bastian Schweinsteiger hat sich der DTM-Champion schon das eine oder andere Duell an der PlayStation geliefert.

Martin Tomczyk in diesem Jahr erstmals seit 2004 nicht mehr in einem Auto in Red-Bull-Farben an den Start geht. Dennoch gehört er immer noch zum Kader des Unternehmens und ist unter anderem als Botschafter für dessen Stiftung „Wings for Life“ unterwegs.

Martin Tomczyk beschert den langjährigen Partner „Schaeffler“ mit dem Titelgewinn einen Traumeinstand als Fahrzeugsponsor von Audi.

Martin Tomczyk in seiner Freizeit leidenschaftlich gern kocht und sich dafür auch schon mal Frauenzeitschriften mit entsprechenden Rezepten kauft.