Sport DTM 2011- 2. Lauf: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifikation zum Rennen in Zandvoort- Spengler...

DTM 2011- 2. Lauf: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifikation zum Rennen in Zandvoort- Spengler holt erneut die Pole

250
TEILEN

DTM 2011- 2. Lauf: Ergebnis- Startaufstellung- Qualifikation zum Rennen in Zandvoort- Spengler holt erneut die Pole:Herzlich Willkommen zur Qualifikation zum 2. Lauf der DTM 2011. Los geht’s das Qualifying ist eröffnet. Rahel Frey setzt die erste Bestzeit: 1:35.0 Minuten. Nach kurzer Zeit befinden sich so ziemlich alle Fahrer auf der Strecke. Nur Timo Scheider wartet noch ab. An der Spitze findet ein reger Wechsel statt. Gary Paffett schiebt sich mit einer Zeit von 1:31.5 Minuten auf Platz eins. Timo Scheider geht jetzt auf seine erste fliegende Runde. Kann er auf Anhieb eine Top-Zeit fahren- nein es reicht nur für Platz acht. Bereits im Q1 wird schon hart gekämpft. Susie Stoddart schnappt sich jetzt Platz 14. Damit hätte sie die Qualifikation für den zweiten Abschnitt geschafft. David Coulthard kann sich in letzter Sekunde auf Platz 12 schieben und ist somit eine Runde weiter. Doch dann kommt Renger van der Zande und würfelt noch einmal alles um. Das heißt unterm Strich Susi Stoddart ist raus. Was noch bitterer sein dürfte auch Mattias Ekström fliegt im Q1 raus. Da haben sich welche ganz ordentlich verzockt.
Ausgeschieden im Q1 sind: Mattias Ekström, Susie Stoddart, Christian Vietoris, Rahel Frey.

Q2: Martin Tomczyk Q2 als Erster auf. Maro Engel rutscht vor Start-Ziel zu weit nach außen und beschädigt sich das Heck seiner C-Klasse. Zudem verteilt der Mercedes-Pilot reichlich Kies auf der Strecke. Jamie Green fährt unterdes Bestzeit, während es für Gary Paffett richtig eng wird. Ralf Schumacher kann sich indes auf Platz drei schieben und wäre sicher im Q3. Gary Paffett rückt auf Platz drei vor und ist somit eine Runde weiter. Martin Tomczyk hat mit einer 1:30.9 eine neue Bestzeit aufstellt. Mike Rockenfeller kann sich in letzter Sekunde auf Platz die schieben auch Timo Scheider rettet sich in letzter Sekunde ins Q3.

Ausgeschieden im Q2 sind: Miguel Molina, Filipe Albuquerque, Renger van der Zande, Oliver Jarvis, Maro Engel und David Coulthard.

Q3: Jetzt beginnt der Kampf um das Q4. Wer wird in den ersten beiden Startreihen stehen. Mike Rockenfeller ist der erste auf der Strecke. Bislang waren nur Edoardo Mortara und Mike Rockenfeller auf der Strecke. Alle anderen Piloten warten noch in ihren Boxen ab. Nun fährt auch Martin Tomczyk und Timo Scheider raus. Nun ziehen die anderen Fahrer nach, sollten sie auch es bleibt nicht mehr allzu viel Zeit. Da hat sich schon manch einer verzockt bei so einer Geschichte. Sekunden vor Schluss wäre Martin Tomczyk, Mike Rockenfeller, Timo Scheider und Edoardo Mortara im Q4. Aber noch sind ein paar Fahrer auf der Strecke. So kommt es dann auch Green und Spengler schieben sich auf Platz eins und zwei.

Ausgeschieden im Q3 sind: Gary Paffett, Timo Scheider, Edoardo Mortara, Ralf Schumacher

Q4: Einzelfahren der Kampf um die Pole beginnt. Mike Rockenfeller wird der erste sein der seine schnelle Runde hinlegt.

Mike Rockenfeller: Rockenfeller fährt zwar eine gute Runde aber viel zu langsam. Damit wird er wohl auf Platz vier bleiben. Aber noch müssen es die anderen erst einmal besser machen.
Martin Tomczyk: Wer hätte das gedacht aber Martin Tomczyk schafft es nicht an Rockenfeller vorbeizukommen. Bedeutet Rockenfeller ist schon mal dritter und Tomczyk rutscht auf Platz vier.
Bruno Spengler: Wird der Mercedes Pilot nun Rockenfeller knacken können? Bruno Spengler fährt mit 1:31.8 eine neue Bestzeit und ist vorerst auf Platz eins. Aber noch kommt Jamie Green.
Jamie Green: Spengler oder Green wer holt sich hier in Zandvoort die Pole? Jamie Green schafft es nicht. Jamie Green ist eine knappe Zehntelsekunde langsamer als Bruno Spengler. Der Kanadier sichert sich wie schon in Hockenheim auf der Pole-Position.

Startaufstellung zum 2. Lauf der DTM in Zandvoort/ Niederlande

1
Bruno Spengler
H.W.A. AG/Mercedes
1:31.805

2
Jamie Green
H.W.A. AG/Mercedes
1:31.940

3
Mike Rockenfeller
Abt Sportsline/ Audi
1:32.063

4
Martin Tomczyk
Phoenix/ Audi
1:32.063
5
Gary Paffett
H.W.A. AG Mercedes
1:31.130
6
Timo Scheider
Abt /Audi
1:31.148
7
Edoardo Mortara
Rosberg/ Audi
1:31.160
8
Ralf Schumacher
H.W.A. AG/Mercedes
1:31.387
9
Miguel Molina
Abt Rookie/Audi
1:31.329
10
Filipe Albuquerque
Rosberg/Audi
1:31.343

11
Renger van der Zande
stern/AMG/ Mercedes
1:31.632
12
Oliver Jarvis
Abt /Audi
1:31.729
13
Maro Engel
Mücke/ Mercedes
1:31.938
14
David Coulthard
Mücke/Mercedes
1:32.007
15
Susie Stoddart
Persson/ Mercedes
1:32.197
16
Mattias Ekström
Abt Sportsline/ Audi
1:32.236
17
Christian Vietoris
Persson/ Mercedes
1:32.646
18
Rahel Frey
Phoenix/ Audi
1:33.436
Das war das Qualifying zum 2. Lauf der DTM Saison 2011 in Zandvoort/ Niederlande. Wie gewohnt werden wir ausführlich vom Rennen berichten. Bis dahin.