Sport DTM 2010:Startaufstellung Qualifikation zum Rennen in Oschersleben/Deutschland- Paul di Resta holt abermals...

DTM 2010:Startaufstellung Qualifikation zum Rennen in Oschersleben/Deutschland- Paul di Resta holt abermals die Pole

351
Teilen

DTM 2010: Ergebnis Startaufstellung Qualifikation zum Rennen in Oschersleben/Deutschland- Paul di Resta holt abermals die Pole: Herzlich Willkommen zum Qualifying in Oschersleben/ Deutschland. Im 1. Freien Training dominierte Timo Scheider vor Mattias Ekström. Im 2. Freien Training lang auch wieder Timo Scheider vor Gary Paffett. Bisher hat hier in Oschersleben Audi ganz gut ausgesehen. Wird Mercedes jetzt in der Qualifikation zurückschlagen? Im letzten Rennen dominierte klar Paul di Resta. Wie wird er sich heute schlagen?
Los geht’s die Qualifikation in Oschersleben ist eröffnet. Gleich zu Beginn gehen einige Fahrer auf ihre Aufwärmrunde. Unter ihnen Bruno Spengler und Timo Scheider, aber Rockenfeller wird die erste Zeit setzen. Die erste Bestzeit geht an Mike Rockenfeller, Susie Stoddart ist Zweite vor Markus Winkelhock. Momentan ist an der Spitze heftig was los. Nachdem Molina sich die Führung holte, konterte sofort Paul di Resta. Weniger gut und um einen Platz im Q2 müssen Mattias Ekström, Ralf Schumacher und David Coulthard bangen. Richtig gut hier in Oschersleben ist Susie Stoddart unterwegs. Sie ist auf einer guten Runde. Sie fährt persönliche Bestzeit in allen drei Sektoren. Damit schiebt sie sich auf Platz drei. Auch Maro Engel fährt persönliche Bestzeit in allen drei Sektoren und verdrängt Susie Stoddart von Platz drei. Mattias Ekström kann sich in letzter Sekunde doch noch ins Q2 retten.
Ausgeschieden im Q1 sind: Ralf Schumacher (Laureus/AMG), David Coulthard (Mücke/JS/TVS), Congfu Cheng (stern/AMG) und Katherine Legge (Rosberg).
Q2: Wieder der erste auf der Strecke ist Mike Rockenfeller, was bedeutet er führt im Moment. Die Zeit von Rockenfeller ist richtig gut, weder Timo Scheider, Bruno Spengler noch Martin Tomczyk konnten diese knacken. Bruno Spengler fährt Bestzeit in allen drei Sektoren, aber es reicht nur für Platz zwei. Nun geht es Schlag auf Schlag die beste Zeit hat am Ende wieder Paul di Resta.
Ausgeschieden im Q2 sind: Jamie Green (Persson), Gary Paffett (SG/MB-Bank ), Maro Engel (Mücke/JS/TVS), Alexandre Prémat (Phoenix), Markus Winkelhock (Rosberg) und Susie Stoddart (Persson).
Q3: Nun hat es leicht zu regnen begonnen. Paul di Resta setzt die erste Zeit, aber die ist nicht optimal, zu wenig Grip. Timo Scheider setzt sich vor Bruno Spengler, Mattias Ekström nicht unter den vier besten. Wieder Bestzeit für Paul di Resta in seiner zweiten fliegenden Runde.
Ausgeschieden im Q3 sind: Martin Tomczyk (Abt Sportsline), Mattias Ekström (Abt Sportsline), Oliver Jarvis (Abt) und Miguel Molina (Abt Rookie).
Q4: Einzelfahren. Jetzt gilt es die eine perfekte Runde hinzubekommen um die Pole Position zu ergattern. Beginnen mit seiner schnellen Runde wird Mike Rockenfeller vor Bruno Spengler, Timo Scheider und letzter wird Paul di Resta sein.
Mike Rockenfeller: Er fährt eine gute Fehlerfreie Runde, allerdings sind die Sektorenzeiten nicht so sehr schnell. Er legt eine Zeit von 1:21.836 hin.
Bruno Spengler: Timo Spengler fährt ebenfalls eine gute perfekte Runde und ist schon im ersten Sektor schneller. Was sich bis zum Ende fortsetzt. Er schiebt sich auf Position eins.
Timo Scheider: Bei ihm sieht es weniger gut aus, seine Runde ist alles andere als Perfekt. Er kommt von der Ideallinie ab, was natürlich Zeit kostet. Am Ende reicht es für Timo Scheider nur für Platz drei.
Paul di Resta: Nun kann nur noch Paul di Resta Bruno Spengler gefährlich werden. Es sieht gut aus di Resta hat schon nach dem ersten Sektor einen Vorsprung, den baut er im zweiten sogar noch aus. Paul di Resta kann sich abermals die Pole Position holen.
Ergebnis Startaufstellung in Oschersleben im Überblick:
1
Paul di Resta
H.W.A. AG
1:21.394

2
Bruno Spengler
H.W.A. AG
1:21.655

3
Mike Rockenfeller
Audi Sport Team Phoenix
1:21.836

4
Timo Scheider
Audi Sport Team Abt Sportsline
1:22.067
5
Martin Tomczyk
Audi Sport Team Abt Sportsline
1:21.432

6
Mattias Ekström
Audi Sport Team Abt Sportsline
1:21.514
7
Oliver Jarvis
Audi Sport Team Abt Sportsline
1:21.654
8
Miguel Molina
Audi Sport Team Abt Sportsline/Rookie
1:21.688
9
Jamie Green
Persson Motorsport
10
Gary Paffett
H.W.A. AG
1:21.707
11
Maro Engel
Mücke Motorsport
1:21713
12
Alexandre Prémat
Audi Sport Team Phönix
1:21.828
13
Markus Winkelhock
Audi Sport Team Rosberg
1:21.941
14
Susie Stoddart
Persson Motorsport
1:21.994
15
Ralf Schumacher
H.W.A. AG
1:22.674
16
David Coulthard
Mücke Motorsport
1:22.723
17
Congfu Cheng
Persson Motorsport
1:22.791
18
Katherine Legge
Audi Sport Team Rosberg
1:22.811
Das wird morgen mit Sicherheit sehr interessant werden. Die spannendste Frage wird sein, Wird Paul di Resta wieder so eindeutig gewinnen? Dies und mehr gibt es morgen beim Rennen in Oschersleben. Bis dahin.