Sport DTM 2010: Rennergebnis zum Lauf von Brands Hatch/Großbritannien- Paul di Resta gewinnt

DTM 2010: Rennergebnis zum Lauf von Brands Hatch/Großbritannien- Paul di Resta gewinnt

373
Teilen

DTM 2010: Rennergebnis zum Lauf von Brands Hatch/Großbritannien- Paul di Resta gewinnt Herzlich Willkommen zum DTM Lauf im britischen Brands Hatch. Die Qualifikation dominierte gestern ganz klar Paul di Resta. Aber kann er auch heute die Pole Position für sich nutzen. Bisher hat immer der Pole Mann auch das Rennen gewonnen. Also warten wir ab, ob es in diesem Jahr wieder zutrifft.
Los geht’s: Paul di Resta ist sehr gut gestartet und führt das Feld auch durch die erste Kurve. Auch einen guten Start hatte David Coulthard. Er konnte sich von Platz14 auf Platz11 vorfahren. In Runde drei ist für Mattias Ekström das Rennen vorbei. Anschließend ist Susie Stoddart dem Schweden ins Heck geknallt. In langsamer Fahrt kommt er zurück an die Box. In Runde 4 erklärt sich der gute Start von David Coulthard. Er hat einen Frühstart hingelegt, was eine Durchfahrtsstrafe mit sich ziehen wird. In der Zwischenzeit kann sich Paul di Resta von Bruno Spengler absetzen. Auf Rang drei liegt Timo Scheider vor Gary Paffett. In Runde 8 gibt Susie Stoddart das Rennen auf. Ihr Mercedes wurde zu stark bei der Kollision mit Mattias Ekström beschädigt. Indes gibt es einen Kampf um Position 2. Timo Scheider kommt näher an Bruno Spengler, aber überholen auf dem engen Kurs ist nicht einfach. Durch den Zweikampf kann auch Gary Paffett dem Duo beträchtlich nah. Das Boxenstoppfenster liegt von Runde 24 bis Runde 74. David Coulthard erledigt in Runde 19 seine Durchfahrtsstrafe, was ihn nun an Ende des Feldes befördert. Gary Paffett kommt als Erster hinein und bekommt gebrauchte Reifen. Martin Tomczyk ist ebenfalls beim Service. Alexandre Prémat kommt von seinen Stopp als zweiter wieder auf die Strecke. Also hinter Tomczyk aber vor di Resta. Der wiederum nun von Prémat aufgehalten wird.
Aus für Ralf Schumacher er ist in der Paddock-Hill-Bend von der Piste abgekommen und ist durchs Kiesbett gepflügt. 10 Runden nachdem die Konkurrenz ihren Boxenstopp erledigte kommt nun Paul di Resta an die Box. Lief alle blendend di Resta behält die Führung. Stand nach Runde 50: 13 Sekunden hinter Paul di Resta folgen Bruno Spengler und Timo Scheider. Auf Platz vier ist Gary Paffett, dessen Rundenzeiten stark schwanken und er den Anschluss etwas verloren hat. Paul di Resta fährt ein fantastisches Renne. Scheint so als wären die Plätze bezogen. Aus für Markus Winkelhock in Runde 76. Die Aufhängung ist gebrochen und er gibt an der Box auf. Für Katherine Legge ist das Heimrennen nicht gut gelaufen. Sie ist überrundet und liegt auf Platz 14. Damit ist sie Letzte.
Wie bereits das Qualifying dominierte auch Paul di Resta das Rennen in Brands Hatch/Großbritannien. Er hat somit auch tatsächlich verdient gewonnen. Auf den Plätzen folgen Bruno Spengler und Timo Scheider.
Ergebnisse zum DTM Lauf von Brands Hatch/Großbritannien im Überblick:
1
Paul di Resta
H.W.A. AG

2
Bruno Spengler
H.W.A. AG

3
Timo Scheider
Audi Sport Team Abt Sportsline

4
Miguel Molina
Audi Sport Team Abt Sportsline/Rookie
5
Gary Paffett
H.W.A. AG
6
Oliver Jarvis
Audi Sport Team Abt Sportsline
7
Martin Tomczyk
Audi Sport Team Abt Sportsline

8
Alexandre Prémat
Audi Sport Team Phönix
9
Mike Rockenfeller
Audi Sport Team Phoenix
10
Jamie Green
Persson Motorsport
11
Maro Engel
Mücke Motorsport
12
David Coulthard
Mücke Motorspor
13
Congfu Cheng
Persson Motorsport
14
Katherine Legge
Audi Sport Team Rosberg
15
Markus Winkelhock
Audi Sport Team Rosberg
Ausgeschieden
16
Ralf Schumacher
H.W.A. AG
Ausgeschieden
17
Susie Stoddart
Persson Motorsport
Ausgeschieden
18
Mattias Ekström
Audi Sport Team Abt Sportsline
Ausgeschieden
Das nächste Rennen der DTM Saison 2010 findet am 19. September in Oschersleben statt. Wie gewohnt werden wir ausführlich davon berichten. Bis dahin.