Sport DTM 2009:Starker Auftritt von Audi im Rennen auf dem Nürburgring

DTM 2009:Starker Auftritt von Audi im Rennen auf dem Nürburgring

276
TEILEN

Bei dem sechsten Lauf der DTM Saison 09 auf dem Nürburgring geht Martin Tomczyk mit seinem Audi von der Pole Position aus in das Rennen. Der Nürburgring ist 3,629 km lang und das Rennen geht über lange 48 Runden. Das Wetter in der Eifel hat es manchmal mit dem DTM Piloten nicht gut gemeint. Doch heute herrscht herrlicher Sonnenschein und Regen ist nicht in Sicht.
Pünktlich um 14.03 Uhr wurde der sechste Lauf der DTM 2009 auf dem Nürburgring gestartet. Gleich in der ersten Runde geht es hart zur Sache. Es gab Kollisionen, so dass gleich in der ersten Runde das Safety Car die Arbeit aufnehmen mußte. Ingesamt gab es gleich in der ersten Runde drei Reibereien zwischen den Autos, mit betroffen Gary Paffett. Tom Kristensen, Bruno Spengler und Mattias Ekström waren auch mit von den Reibereien betroffen.
In Runde drei nun der Neustart. Leidtragender durch den Neustart war Spengler. Er verlor ersteinmal seinen guten zweiten Platz und ist nun auf dem vierten. Leider bereits in Runde fünf der erste Ausfall. Katherine Legge mußte ihr Auto abstellen. Nach einer Berührung von Oliver Jarvis und Alexandre Prémat nun das aus für Oliver Jarvis. Seine Aufhängung ist kaputt, was ein weiterfahren nicht zulässt. Der große Gewinner der ersten Runden ist der amtierende DTM Champion Timo Scheider der sich auf Platz zwei schieben konnte. Auch ein schwarzer Tag für Alexandre Prémat er mußte in Runde acht sein Auto abstellen. Im Moment scheiden viele Autos aus, auch Schluß für Tom Kristensen. Susie Stoddart erhält eine Durchfahrtsstrafe wegen zu schneller Zeiten unter Gelber Flagge.
Die Führenden Tomczyk, Scheider und Ekström konnten sich weiter von den anderen absetzten. Erneuter Ausfall, Paul di Resta muß aufgeben nachdem ihn der Heckflügel davon flog. Eine hohe Ausfallrate nach gerade mal 15 gefahrenen Runden befinden sich nur noch 15 Autos im Rennen von gestarteten 20 Wagen. Nach den Boxenstopps gab es bei dem Führungstrio keine Veränderungen. Nach wie vor ist Martin Tomczyk der erste. Bruno Spengler geht in Runde 28 zum zweiten Boxenstopp. Die Gelegenheit für Jamie Green und Ralf Schumacher, aber können sie es auch nutzen. Scheint so sofort fährt Jamie Green schnelle Zeiten. In Runde 34 erledigt der führende Martin Tomczyk seinen letzten Boxenstopp. Tomczyk ordnet sich auf Rang drei wieder ein, aber die beiden ersten müssen auch noch ihren zweiten Stopp erledigen. Somit hat Martin Tomczyk alles richtig gemacht. Sechs Runden vor Schluß gab Ralf Schumacher noch einmal alles um vielleicht noch an Bruno Spengler vorbei zu kommen. Im Moment sieht es wieder so aus als würde Audi das Rennen dominieren, wieder einmal. Martin Tomczyk feiert seinen ersten Saisonsieg vor Timo Scheider und Mattias Ekström! Ralf Schumacher hat es leider nicht mehr geschafft an Spengler vorbeizugehen. Aber immerhin ist er auf dem siebten Platz gelandet. Aber enttäuschend wieder einmal Mercedes.
Das Ergebnis vom sechsten Lauf der DTM 2009 auf dem Nürburgring in der Übersicht
1 M. Tomczyk Abt Audi
2 T. Scheider Abt Audi
3 M. Ekström Abt Audi
4 M. Winkelhock Rosberg -Audi
5 J. Green Persson-Mercedes
6 B. Spengler HWA-Mercedes
7 R. Schumacher HWA-Mercedes
8 G. Paffett HWA-Mercedes
9 M. Lauda Mücke -Mercedes
10 M. Rockenfeller Rosberg -Audi
11 S. Stoddart Persson-Mercedes
12 M. Engel Mücke-Mercedes
13 C. Bakkerud Kolles-Audi
14 J. Seidlitz Kolles-Audi
15 T. Kostka Kolles-Audi
16 P. di Resta HWA-Mercedes ausgefallen
17 T. Kristensen Abt Audi ausgefallen
18 A. Prémat Phoenix-Audi ausgefallen
19 O. Jarvis Phoenix-Audi ausgefallen
20 K. Legge Abt Audi ausgefallen
Der Stand der Fahrermeisterschaft nach dem Rennen vom Nürburgring
1 T. Scheider 35
2 M. Ekström 34
3 G. Paffett 29
4 B. Spengler 26
5 M. Tomczyk 21
6 P. Di Resta 19
7 J. Green 18
8 O. Jarvis 14
9 T. Kristensen 13
10 M. Winkelhock 10
11 M. Engel 8
12 R. Schumacher 5
13 M. Rockenfeller 2
14 M. Lauda 0
15 A. Prémat 0
16 T. Kostka 0
17 K. Legge 0
18 C. Bakkerud 0
19 S. Stoddart 0
20 J. Seidlitz 0
Nun verläßt die DTM ersteinmal bis zum Saison-Finale auf dem Hockenheimring den deutschen Boden. Am 04.09.2009-06.09.2009 findet das nächste Rennwochenende der DTM in Brands Hatch(Großbritannien) statt.