TV und Shows DSDS: Severino ist der Superstar 2015

DSDS: Severino ist der Superstar 2015

928
TEILEN
Deutschland sucht den Superstar - Das große Finale
Severino Seeger ist "Superstar 2015". Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

DSDS: Severino ist neuer Superstar: Der neue Superstar 2015 ist gefunden. Im großen Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ 2015 in der ausverkauften ÖVB-Arena haben die drei Finalisten Viviana Grisafi, Severino Seeger und Antonio Gerardi vor 11.000 Zuschauern um den Sieg gekämpft.

Severino Seeger ist Superstar 2015

Severino Seeger ist riesig konnte sich gegen die anderen beiden Kontrahenten durchsetzen und gewinnt. . Mit seinen drei Songs schafft er es im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ Jury und Zuschauer gleichermaßen zu begeistern.

Sowohl mit seinem ersten Song „When I Was Your Man“ von Bruno Mars, als auch mit seinem Staffelhighlight „Unchained Melody“ von The Righteous Brothers punktet er.

Auch mit dem Siegersong „Hero Of My Heart“ konnte Severino mehr überzeugen. Severino gewinnt am Ende mit 58,57 Prozent.

Viviana Grisafi   Platz 2 im Finale
Viviana Grisafi Platz 2 im Finale

Viviana holt Platz zwei
Aber auch Viviana braucht sich nicht verstecken. Sie sang im großen Finale als ersten Song „What I Did For Love“ von David Guetta feat. Emeli Sandé. Mandy Capristo findet, dass „Vivi“ die Mädels bei DSDS 2015 sehr gut vertritt. „Das war super geil, was du gemacht hast“, lobt Heino. Nur DJ Antoine hat etwas zu kritisieren. Er findet die Songauswahl leider nicht so optimal. Dieter Bohlen ist von Viviana Grisafis Natürlichkeit begeistert und hat am Auftritt nichts auszusetzen.

Auch mit ihrem zweiter Song „Wrecking Ball“ konnte Viviana überzeugen. Viviana Grisafi setzt ihre ganzen Hoffnungen in ihren Finalsong. Mit dem von Dieter Bohlen komponierten Hit „Hero Of My Heart“ will sie nicht nur die DSDS-Jury um Poptitan Dieter Bohlen, Mandy Capristo, Heino und DJ Antoine überzeugen, sondern vor allem die Zuschauer von „Deutschland sucht den Superstar“ 2015. Auch sie bekam viel Lob von der Jury für diesen Auftritt. Doch am Ende reichte es nur für Platz zwei.

Antonio Gerardi Platz 3 im  Finale
Antonio Gerardi Platz 3 im Finale

Antonio muss als Erster gehen
Für Antonio war leider schon nach dem ersten Song Schluss. Er sang den Song „You Give Me Something“ von James Morrison. Heino findet: „Italien hat schon viele große Stimmen hervorgebracht und deine Stimme gehört heute dazu.“ Mandy Capristo hat nichts am Auftritt auszusetzen und outet sich als Antonios „biggest fan“. Dieter Bohlen lobt: „Bei deiner Stimme ist einfach Amore in jeder Pore.“ Doch bei den Zuschauern konnte Antonio wohl nicht so punkten. Für ihn riefen einfach zu wenig an.

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.