TV und Shows DSDS Recall: HOP oder TOP Tränen auf Teneriffa

DSDS Recall: HOP oder TOP Tränen auf Teneriffa

467
Teilen

Die Casting-Show DSDS vom Meister Dieter Bohlen geht langsam in die entscheidende Phase.
Zum Abschluß der Recalls auf Teneriffa mußten alle Kandidaten nocheimal im Duett singen. Unter dem Motto „Hop oder Top-Siegen oder fliegen“ konnten die Kandidaten ihr Können unter Beweis stellen. Direkt nach dem dem Auftritten gab es die Entscheidung der Jury um Dieter Bohlen und seinen zwei Mitstreitern. Für die besten 30 von 30.000 geht es nun von Teneriffa direkt nach Berlin. Dort wird Dieter Bohlen wieder sein Können zeigen, denn es wird im Hansa-Tonstudio ein Lied aus der Feder von Dieter Bohlen eingesungen. Dieses Lied wird sicher wieder ein Erfolg werden. In dieser Staffel soll gleich von Anfang an Gewißheit herrschen wer das Zeug zum Superstar hat. Denn in diesem Tonstudio haben Stars wie David Bowie, Depeche Mode und U2 ihre Platten produziert. Der jüngste in der neuen Staffel von DSDS Florian Ehlers mußte als erster ran, er meisterte seine Sache jedoch souverän. Florian Ehlers ist erst 16 Jahre alt. Doch es gab auch Tränen bei dem letzten Recall auf Teneriffa. Michelle Bowers Auftritt ging völlig in die Hose. Sie ist ebenfalls 16 Jahre alt. Dieter Bohlen polterte in seiner bekannten Art los: „Das hat nichts mit der Melodie zu tun, du hast noch keinen Ton getroffen, ihr könnt doch nicht singen was ihr wollt“. Nach den Worten flossen bei Michelle die Tränen in Strömen.
Sarah Kreutz und Dominik Büchele konnten dagegen überzeugen und dürften Kandidaten für die „Top 15 Show“ sein. Wer es nun unter die letzten 15 schafft wird sich am Samstag entscheiden.