TV und Shows DSDS Nervensäge Menderes auf Neverland Ranch verhaftet

DSDS Nervensäge Menderes auf Neverland Ranch verhaftet

583
Teilen

Wer kennt ihn nicht Menderes aus „DSDS“. Menderes ist in unzähligen Castings bei „DSDS“ aufgetreten und natürlich als Möchtegern Michael Jackson. Er war jedesmal grottenschlecht kam nie eine Runde weiter. Auftritte hatte er auch dort war er schlecht, bekam sogar einmal ein Bierglas an den Kopf geworfen. Doch nun wollte er sich auch von seinem Idol veraschieden. Also flog er nach Amerika um sich von Michael Jackson richtig zu verabschieden. Klar war natürlich, dass auch er keine Karte für die große Trauerfeier hatte. Aber schon dort viel er den Security unangenehm auf. Wurde sogar von einem angebrüllt er solle verschwinden, was er dann auch tat. Aber wie wir wissen ist Menderes einer der eher hartnäckigen. Er entschloss sich einfach mal zur Neverland Ranch zufahren mit einem Team von RTL im Schlepptau. Aber so wie alle sich an den Eingang stellen und dort seine Blumen abzulegen, nein das kam für Menderes nicht in Frage. Er wollte näher ran. Also suchte er sich auf der Rückseite des Anwesens einen Zaun kletterte drüber und latschte Seelenruhig über die Ranch. Unglaublich er kam sogar recht weit. Wie er selbst berichtete kam er bis zu der Uhr die mit den vielen Blumen versehen ist. Also relativ weit kam er ja. Aber so ruhig sollte sein weiterer Rundgang nicht werden. Er wurde von den Sicherheitsleuten gesehen und die verstehen in der Sache keinen Spass. Sie nahmen den Ex-„DSDS“-Kandidaten fest und riefen die Polizei. Nach seiner Festnahme wurde Menderes verhört. „Sie haben mich durchsucht und gefragt, ob ich Waffen dabei hätte“, so der sechsmalige „DSDS“-Teilnehmer. „Da hatte ich wirklich große Angst, dass ich jetzt ins Gefängnis komme.“ Menderes sagt zwar das ihm nicht klar war das er sich auf Privatgelände befunden habe, aber man muß schon sehr blöd sein, wenn man das nicht merkt. Wenn ich in ein Gelände eindringe, dass mit einem Zaum versehen ist, weis man eigentlich das es nicht öffentlich sein kann. Wenn man gesehen hat wie er auf das Gelände ist, naja da sagte schon alles aber egal. Naja manchmal hilft eben ein bisschen dumm stellen. Zum Glück jedoch hatte Menderes ein RTL-Team im Schlepptau, das ihn vor dem Gefängnis bewahren konnte: „Die haben der Security gesagt, dass ich in Deutschland recht bekannt und großer Michael Jackson-Fan bin. Die haben mich dann gegoogelt, meine Homepage entdeckt und der Polizei gesagt, dass sie mich nicht verhaften sollen.“ Bilder von seinem Auftritt im TV findet ihr bestimmt im Internet. Auch ein Video wird es vielleicht von der Verhaftung geben, wurde zumindest im TV gezeigt.
Na hoffentlich bleibt er nur ein Michael Jackson -Fan und drückt uns nicht wieder seine schlechten Lieder auf Ohr, wenn die „DSDS“ -Castings starten. Da er sich nicht an die Verbote gehalten hat die Dieter Bohlen ihn ausgesprochen hat befürchte ich das er uns wieder was vorträllern möchte und auch wird.Quelle:RTL