TV und Shows DSDS Kids: Die ersten drei Finalisten stehen fest- so war die 1....

DSDS Kids: Die ersten drei Finalisten stehen fest- so war die 1. Show

599
TEILEN
Das sind die ersten 10 DSDS Kids
Das sind die ersten 10 DSDS Kids

DSDS Kids:Timmy, Alysha und Besnik stehen im Finale- so war die 1. Show: Gestern fand die erste von vier Folgen DSDS Kids statt. In der ersten Folge kämpften 10 kleine DSDS Kandidaten um den Einzug ins Finale. Allerdings kamen letztlich nur drei wirklich ins Finale. Für sieben Kinder war der Traum vom Finale bereits in der ersten Show wieder vorbei.

Doch ein kleines Mädchen hatte es der Jury besonders angetan. Alysha (8) ließ selbst den Poptitan Dieter Bohlen auf die Knie fallen. Eines kann man aber sagen die Kinder hatten richtig viel Spaß am Auftritt, dies sah man jedem Einzelnen an. Aber fangen wir von vorn an.

Timmy ist im Finale von DSDS Kids
Timmy ist im Finale von DSDS Kids

Den Anfang machte Timmy (11). Der erste zu sein ist immer besonders schwer. Timmy sang „Grenade“ von Bruno Mars. Die Jury war hin und weg. Timmy sah schon aus wie ein kleiner Star. Michelle Hunziker lobt vor allem, dass Timmy nach einem kleinen Patzer am Anfang sofort wieder reingekommen ist und wie toll er tanzen kann. Auch Dana Schweiger findet Timmy „einfach spitze“, und Dieter Bohlen fühlt sich von Timmy „ein bisschen an den Checker“ erinnert: „Ich glaube, Du bist ein Mini-Checker, aber mit einer viel besseren Stimme. Wenn ich an die ersten Gesangsversuche vom Checker denke – dagegen bist Du ein Weltstar.“ Timmy war so gut, dass er von den Zuschauern direkt ins Finale geschickt wurde.

Gala DSDS Kids
Gala DSDS Kids

Nach Timmy kam Gala (11). Sie sang Adele-Hit „“Rolling In The Deep”. Michelle Hunziker meinte dies sei ein sehr schwerer Titel aber Gala hat ihn sehr gut gesungen. Auch Dana Schweiger ist perplex, dass „so eine Stimme“ aus einem erst elfjährigen Mädchen herauskommt. Dieter Bohlen lobt vor allem den ersten Teil von Galas Auftritt: „Am Anfang hat echt alles gestimmt.“ Zwar habe die DSDS-Kids-Teilnehmerin „irgendwo die Tonlage verloren“, weil sie sich „vielleicht nicht gut gehört“ habe, aber: „Man konnte hören, dass Du eine gute Sängerin bist“, so der Pop-Titan. Für Gala hat es am Ende leider nicht gereicht. Sie bekam zu wenig Anrufe und ihr Traum vom Finale ist geplatzt. Aber für die Kinder gilt sicherlich, dabei sein ist alles.

Samuel DSDS Kids
Samuel DSDS Kids

Samuel (10) sang „Easy“ von Cro. Auch sein Auftritt war sehr gut und riss die Jury vom Hocker. Dieter Bohlen findet: „Für das Alter ist das wirklich unglaublich. So ist das eben bei solchen Eltern. Wenn die Mutter Ärztin ist und der Vater Musiker, dann kommt da eben ein intelligenter Musiker raus. Aber vor allem, Samuel: Du bist der alleralllerallererste, der bei DSDS glaube ich mal gerappt hat. Es war cool, es war echt cool.“ Auch für Samuel hat es trotz sehr guten Auftritt am Ende nicht gereicht.

Erisa DSDS Kids
Erisa DSDS Kids

Erisa (10) sang „Nur in meinem Kopf“ von Andreas Bourani. Mit dem Song hat Erisa die Jury voll überzeugt. Die Jury ist sich sicher die singt wie ein „Engel“. Michelle Hunziker „wurde richtig warm ums Herz“. Die DSDS-Kids-Jurorin entdeckt „eine sehr schöne Farbe in der Stimme“ sowie eine „tolle Bühnenpräsenz“. Dieter Bohlen bezeichnet Erisa als „Mutter Theresa des Musikgeschäfts“, weil sie ursprünglich einen anderen Titel singen wollte, diesen dann aber einem anderen Kandidaten überließ, weil sie noch andere Songs im Repertoire hatte. Doch leider kam Erisa nicht ins Finale.

Pina DSDS Kids
Pina DSDS Kids

Pina (13) sang “Footprints In The Sand” von Leona Lewis. Auch Pina überzeugte die Jury restlos. Michelle Hunziker bekam am ganzen Körper Gänsehaut. „Du hast so was von Emotion rübergebracht – fantastisch!“ Diese „Tiefe“ fühlt auch Dana Schweiger. Die DSDS-Kids-Jurorin bekennt sogar, dass sie sich beherrschen musste, „um nicht zu weinen“. Dieter Bohlen meinte Pina hätte sich gegenüber den Proben total gesteigert. Sehr guter Auftritt. Doch leider kam auch Pina nicht ins Finale.

Skyla  DSDS Kids
Skyla DSDS Kids

Skyla (9)sang „Schlumpfenstern“ – einer verschlumpften Version des Pietro-Lombardi-Hits „Call My Name“. Der Song passte perfekt zu der Kleinen. Sie wirbelte auf der Bühne rum und machte eine tolle Show. Auch die Jury war begeistert. Dieter Bohlen fand, dass sich Skyla den perfekten Song für sich ausgesucht hat. Auch Dana findet Skyla „so süß und so niedlich“ und lobt, wie viel Power die Neunjährige für ein kleines Mädchen hat. Natürlich war auch Michelle Hunziker begeistert. Doch auch für Skyla war nach der ersten Runde Schluss.

Julius DSDS Kids
Julius DSDS Kids

Julius (13) sang „The Lazy Song” von Bruno Mars. Julius hat schon selbst eine Band. Dementsprechend selbstbewusst war er auch auf der Bühne. Er sang und man merkte schnell, dass er dies nicht zum ersten Mal tat. Sein Auftritt war wirklich gut. Das sah auch die Jury so. Dieter Bohlen findet, dass der 13-Jährige seinen Auftritt „sehr professionell“ gemeistert hat, und merkt an: „Dein Opa hat ’ne Band, Dein Papa hat ’ne Band, aber Du hattest heute Millionen von Zuhörern und damit bist Du schon mal der ‚Hero‘ in der Familie. Auch die Frauen in der Jury waren sehr zufrieden mit dem auftritt von Julius. Doch auch er kam leider nicht ins Finale.

Alysha  steht im Finale von DSDS Kids
Alysha steht im Finale von DSDS Kids

Alysha (8) sang „Tik Tok“ von Ke$ha. Alysha ist die Jüngste von den 10 Kandidaten, die gestern in der Show waren. Aber ihr Auftritt war wie einer von den ganz großen. In ihrem pinken Kleidchen sah sie einfach nur zauberhaft aus. Michelle ist so begeistert von der Kleinen, dass sie sogar um eine kleine Zugabe bittet. Sie will das „Oh-oh, oh-oh“ noch einmal singen. Was Alysha dann natürlich auch tat. Eben ganz Profi. Auch Dana Schweiger ist total begeistert und findet: „Acht Jahre und schon eine ‚hot Mama‘ – Wahnsinn“. Dieter Bohlen ist sogar so begeistert, dass er vor Alysha auf die Knie geht. „Ich kann es kaum in Worten ausdrücken. Du siehst 1.000 Mal besser aus als Beyoncé – und dann diese Stimme. So sahen es auch die Zuschauer die kleine Alysha kam ins Finale.

Selina DSDS Kids
Selina DSDS Kids

Selina (11) sang von Cassandra Steen „Stadt“. Kein einfacher Song doch Selina erledigte dies gut. Michelle Hunziker erzählt, dass Selina Angst hatte, „die hohen Töne zu vergeigen. Aber du hast sie nicht vergeigt. Du hast das toll gesungen“. Auch Dana Schweiger war begeistert. „Ich finde es faszinierend, wie deine Stimme mal tief sein kann und dann wieder hoch. Dieter Bohlen meinte: „Ich finde gut, dass du frech bist und mutig singst. Aber in den Proben warst du noch ein bisschen besser.“ Doch auch für Selina reichte es am Ende nicht, ins Finale zu kommen. Es riefen einfach zu wenig für sie an.

Besnik steht im Finale von DSDS Kids
Besnik steht im Finale von DSDS Kids

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius

Der letzte Auftritt von 10 Kindern gehörte Besnik(12). Er sang den Song „Someone Like You“ von Adele. Besnik sang so gut, dass er der Jury sogar ein paar Tränchen entlocken konnte. Die Jury war absolut begeistert und auch das Publikum im Saal. Michelle Hunziker ist begeistert, mit wie viel Gefühl der kleine Mann gesungen hat. „Du hast uns so viel Gefühl und Liebe gebracht.“ Auch Dana Schweiger war begeistert. Sie kann ein paar Tränchen nicht zurückhalten und mutmaßt: „Ich glaube, meine Mädels flippen aus, dass du so ein Lied ausgesucht hast als Junge.“ Auch Dieter Bohlen findet toll, wie viel Emotion DSDS Kids-Teilnehmer Besnik in seinen Gesang gelegt hat: „Ich kannte bisher nur Fruchtzwerge. Jetzt gibt es auch Schluchz-Zwerge, die so schön singen, also… das war eine fantastische Leistung!“

Am Ende schafften es Timmy, Alysha und Besnik ins Finale von DSDS Kids.

Alle Infos zu ‚DSDS Kids‘ im Special bei RTL.de.