TV und Shows DSDS: Daniel Schuhmacher schickt Sarah Kreuz in die Wüste

DSDS: Daniel Schuhmacher schickt Sarah Kreuz in die Wüste

851
Teilen

Na das hat ja mal nicht lange gehalten das Liebesglück zwischen Daniel Schuhmacher und Sarah Kreuz. Damals in dem Interview waren sie beide so verliebt und nun alles aus und vorbei. Daniel schießt Sarah kurzer Hand ab. Sie passt einfach nicht mehr in seinen Plan. Klang alles kürzlich noch ganz anders von Liebe war sogar die Rede. Doch nun will sich Daniel auf seine Musik konzentrieren.
Kurz nachdem seine Single von Null auf eins in die Charts schoss, schoss er auch Sarah ab. Daniel entschied sich allein zu bleiben und machte Schluss.“Ich will erst einmal solo bleiben. Ich habe gerade andere Sachen im Kopf. Da wäre eine Beziehung nicht gut“. Wie sehr müssen diese Worte Sarah weh tun? Nun stelle ich mir die Frage ist Daniel der Erfolg schon zu Kopf gestiegen. Fast scheint es so. Daniel ist plötzlich nicht wiederzuerkennen. Er hat zwar mit Sarah für sein Debüt-Album noch ein Duett aufgenommen, doch die Gefühle für Sarah sind wie weggewischt, als hätte sie es nie gegeben. Daniel umgibt sich plötzlich mit schönen Frauen, so zum Beispiel bei der Comet-Verleihnung.
Daniel will ersteinmal richtig durchstarten und seinem Titel „Superstar „alle ehre machen. „Ich werde für meinen Traum kämpfen“, sagte Daniel. Für die Liebe und für Sarah ist da in seinem Leben leider kein Platz. Oh, je arme Sarah war sie vielleicht sogar nur Mittel zu Zweck. Ich weis es nicht möchte ich da auch nicht zuweit rauslehnen. Ich finde es doch eine ganz miese Nummer. Aber was solls das Leben geht weiter.