TV und Shows DSDS 2017: Diese Kandidaten flogen in der 2.Liveshow raus

DSDS 2017: Diese Kandidaten flogen in der 2.Liveshow raus

109
TEILEN
Deutschland sucht den Superstar
Die Top 8 Kandidaten von DSDS 2017 Auf dem Foto fehlt aus Jugendschutzgründen Noah Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

DSDS 2017: Diese Kandidaten flogen in der 2.Liveshow raus: 11 Kandidaten kämpften in der 2. Mottoshow um den Einzug in die 3. Liveshow. Für 8 Kandidaten wurde der Traum war, drei Kandidaten mussten die Show verlassen.

Premiere bei „Deutschland sucht den Superstar“: Zum ersten Mal wurde eine Wildcard für die Mottoshows vergeben – international gibt es sie bereits seit einigen Jahren. Diese erhielt Alphonso Williams– die Zuschauer wählten den 54-jährigen Sänger per Online-Voting mit 91 Prozent in die Live-Mottoshows.

Jury und Publikum belohnten Alphonsos Rückkehr mit dem Song „Car Wash“ mit Standing Ovations. Laut Jury legte Alphonso den besten Auftritt hin. Er hat sicherlich auch richtig gute Chancen DSDS zu gewinnen.

Diese Kandidaten wurden von den Zuschauern in die Top 8 von DSDS gewählt: Alexander Jahnke, Alphonso Williams, Chanelle Wyrsch, Duygu Goenel, Maria Voskania, Monique Simon, Noah Schärer, Sandro Brehorst.

Ivanildo Kembel , Ruben Mateo und Armando Sarowny scheiden aus

Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Ausgeschieden sind: Die wenigstens Anrufe von den Zuschauern erhielten Armando Sarowny (26) aus Mainz, Ivanildo Kembel (40) aus Amsterdam und Ruben Mateo (20) aus Brühl – sie sind aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.