TV und Shows DSDS 2015: Jury mistet aus- sieben Kandidaten fliegen raus

DSDS 2015: Jury mistet aus- sieben Kandidaten fliegen raus

849
TEILEN
Antonio Gerardi Severino Seeger Christoph Cronauer und Kevin Spatt
Antonio Gerardi Severino Seeger Christoph Cronauer und Kevin Spatt

DSDS 2015: Jury mistet aus- sieben Kandidaten fliegen raus: Damit haben die DSDS Kandidaten sicherlich nicht gerechnet. Die Jury hat mal ordentlich ausgemistet und gleich sieben Kandidaten nach Hause geschickt.

Patrick Stiebe Mustafa Papeoglou und Marcel Kärcher
Patrick Stiebe Mustafa Papeoglou und Marcel Kärcher

Für Mustafa Papeoglou, Patrick Stiebe, Randy Baker, Daniela Da Silva Esteves, Rebecca Schelhorn, Tina Umbricht und Christoph Cronauer ist der Traum vom Superstar ausgeträumt.

Mustafa, Patrick und Randy traf es hart. Dieter Bohlen schickte sie direkt nach ihrer Performance nach Hause. Doch wer dachte nun fliegt keiner mehr raus der irrte sich.

Katarina Durdevic Daniela Da Silva Esteves und Rebecca Schelhorn
Katarina Durdevic Daniela Da Silva Esteves und Rebecca Schelhorn

Für Rebecca, Juna, Katarina,Tina, Daniela, Erica, Christoph und Sascha wurde es ebenfalls eng und vier mussten gehen. Am Ende mussten Daniela, Tina, Christoph und Rebecca ihren Hut nehmen.

„Caruso“-Auftritt rührt Mandy Capristo zu Tränen
Eigentlich hat sich DSDS-Kandidat Severino Seeger auf die Gruppe mit Antonio Gerardi, Christoph Cronauer und Kevin Spatt gefreut. Doch als er die Songauswahl erfährt, ist der Schmusesänger auf einmal gar nicht mehr so glücklich. Die dunkle Sonnenbrille verdeckt die aufsteigenden Tränen in seinen Augen. „Ich kann das gerade nicht erzählen, ich breche sonst brutal aus. Wir haben gerade einen Song bekommen, der mir emotional sehr nahe geht. Mein Papa ist gestorben und das Lied steht sehr in Verbindung mit dem, was damals passiert ist“, erzählt der Superstar-Anwärter mit trauriger Stimme.

Antonio Gerardi Severino Seeger Christoph Cronauer und Kevin Spatt
Antonio Gerardi Severino Seeger Christoph Cronauer und Kevin Spatt

Fotos:© RTL / Stefan Gregorowius

Zusammen geben sie bei „Caruso“ einfach alles, auch wenn man Severino deutlich anmerkt, dass das Lied ihn sehr mitnimmt. Doch nicht nur der Sänger selbst ist zutiefst berührt, auch bei Mandy Capristo und einigen DSDS-Kandidaten kullern die Tränen. Nach dem bewegenden Auftritt der Gruppe ist die DSDS-Jurorin sprachlos: „Ich finde es unglaublich. Severino, du bist nicht nur ein unglaublicher Sänger, du bist auch ein toller Mann. Das ist schon sehr berührend.“ Aber auch für Antonio hat Mandy viel positives Feedback: „Du hast es grandios gemacht, sehr, sehr gut.“ Auch der Rest der Jury war begeistert.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.