TV und Shows „DSDS“ 2012: Thomas Pegram fliegt raus- so war die 1. Mottoshow- Top...

„DSDS“ 2012: Thomas Pegram fliegt raus- so war die 1. Mottoshow- Top 9

686
TEILEN
die Top 10 Kandidaten der 1. Mottoshow
die Top 10 Kandidaten der 1. Mottoshow

„DSDS“ 2012: Thomas Pegram fliegt raus- so war die 1. Mottoshow- Top 9: Darauf haben die DSDS-Kandidaten lange gewartet den Start in die 1. Mottoshow. Gestern nun mussten 10 Kandidaten den Zuschauer und die Jury überzeugen. Doch für „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidat Thomas Pegram platzt gleich in der ersten Sendung unter dem Motto „Hammer Hits“ der große Traum vom DSDS-Titel.

Top 10 der 1. Mottoshow
Top 10 der 1. Mottoshow

Die Ehre, die erste Mottoshow von DSDS 2012 zu eröffnen, hat Superstar-Anwärterin Silvia Amaru. Sie singt den Song „Domino“ von Jessie J., und der DSDS-Jury gefällt’s. Bruce Darnell findet: „Das fängt sehr gut an. So muss das sein von der Stimme her.“ Auch Natalie Horler ist begeistert: „Riesen-Kompliment zu deinem Outfit! Ich glaube, ich habe dich noch nie so sexy gesehen.

Silvia 1. Mottoshow
Silvia 1. Mottoshow

Tolle Stimme, super Performance!“ Allerdings gibt die DSDS-Jurorin zu bedenken: „Aber ich weiß immer noch nicht so genau, wer Silvia ist.“ Das sieht auch Dieter Bohlen so: „Du bist ein tolles Mädchen mit einem tollen Song. Aber deinen Weg hast du noch nicht gefunden. Wenn ich dich im Radio hören würde, würde ich dich erkennen?

Kristof 1. Mottoshow
Kristof 1. Mottoshow

Bei Kristof ist das immer so eine Sache. Er singt seine Schlager wirklich gut. Aber die Jury war nicht so richtig überzeugt. Während Natalie Horler „Verdammt, ich lieb Dich“ (Matthias-Reim) gut fand, war Bruce Darnell absolut nicht zufrieden. Auch Dieter Bohlen war von dem Auftritt nur so halb begeistert.

Thomas fliegt raus 1. Mottoshow
Thomas fliegt raus 1. Mottoshow

Superstar-Anwärter Thomas Pegram kann bei seiner Performance von „Man In The Mirror“ von Michael Jackson die DSDS-Jury voll überzeugen. Aber beim Publikum sah es wahrscheinlich anders aus, denn er wurde nicht in die nächste Runde gewählt.

Joey 1. Mottoshow
Joey 1. Mottoshow

Joey Heindles Song der ersten Mottoshow von DSDS 2012 ist „Hey, Soul Sister“ von Train. Doch er kassierte gleich mal ordentlich Kritik von der Jury. Während Natalie Horler und Bruce Darnell bei der Kritik noch etwas rumeiern bringt es Dieter Bohlen direkt auf den Punkt. Dieter Bohlen findet wie immer die deutlichsten Worte: „Für einen Kindergeburtstag war das geil, für eine Schallplattenaufnahme war das scheiße!“ „Aber“, gibt Bruce Darnell zu bedenken: „Die Leute lieben Joey“.

Vanessa 1. Mottoshow
Vanessa 1. Mottoshow

Vanessa Krasniqi kann im Gegensatz zu Joey mit ihrem Song, „Rolling In The Deep“ von Adele die Jury begeistern. Die Jury meint, dass es Adele nicht besser hätte machen können.

Jesse 1. Mottoshow
Jesse 1. Mottoshow

Genauso viel Lob gab es auch für Jesse Ritch mit „So Sick“ von Ne-Yo. Bruce Darnell musste mal wieder weinen und war total happy und rannte auf die Bühne.

Daniele 1. Mottoshow
Daniele 1. Mottoshow

Bei Daniele Negronis Performance des Songs Sean Kingston-Hits „Beautiful Girls“ gab es dann wieder Kritik. Die Jury ist der Meinung Daniele macht in jedem Song das gleiche und damit wird es mit der Zeit natürlich langweilig.

Fabienne 1. Mottoshow
Fabienne 1. Mottoshow

Fabienne Rothe konnte mit ihrer Performance von „Wovon sollen wir träumen“ von Frida Gold voll überzeugen. Sie bekam viel Lob und natürlich eine Runde weiter.

Hamed 1. Mottoshow
Hamed 1. Mottoshow

Hamed Anousheh sang „You Give Me Something“ von James Morrison. Der Anfang war für Hamed denkbar schlecht. Er verpasste den Einsatz fing sich aber recht schnell wieder. Er ist einfach zu aufgeregt, was sich dann in dem Song wiederfindet. Man merkt ihm an, dass er aufgeregt ist und das wiederum ist nicht so gut.

Luca 1. Mottoshow
Luca 1. Mottoshow

Foto:© RTL / Stefan Gregorowius

Der letzte Auftritt der ersten Mottoshow bei DSDS 2012 gehört dann Superstar-Kandidat Luca Hänni. Er singt „Baby Can I Hold You“ von Boyzone. Ist Luca der neue Superstar. So wie die Jury von ihm schwärmt, könnte man es fast vermuten. Aber der Weg ist noch lang und in diesem Jahr sind wirklich einige gute Talente dabei. Einfach wird es sicherlich nicht werden.

Übrigens den Titel „Flop des Tages“ konnte Kristof für sich beanspruchen.

Damit stehen Fabienne Rothe, Jesse Ritch, Luca Hänni, Silvia Amaru, Hamed Anousheh, Vanessa Krasniqi, Joey Heindle, Daniele Negroni und Kristof Hering in der zweiten Mottoshow.

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de.