TV und Shows „DSDS“ 2012: Shole mit der „Pop- Stimme“ wettert gegen Natalie Horler

„DSDS“ 2012: Shole mit der „Pop- Stimme“ wettert gegen Natalie Horler

580
TEILEN

„DSDS“ 2012: Shole mit der „Pop- Stimme“ wettert gegen Natalie Horler: Na den Namen haben wir doch schon einmal gehört. Shole ja an diese Dame kann man sich erinnern. Schon im letzten Jahr versuchte sie sich bei „DSDS“. Doch bereits im letzten Jahr taten einen die Ohren schrecklich weh nach ihrem Auftritt. Shole ist sich aber absolut sicher, dass sie singen kann und denkt auch in den Recall zu kommen. Doch bevor es soweit ist muss sie erst einmal an der Jury vorbei.

Shole versucht es zum zweiten mal bei DSDS
Shole versucht es zum zweiten mal bei DSDS

Foto: ©RTL

Shole singt Christina Aguileras „Genie In A Bottle“. Naja sagen wir es mal so, man war glücklich als der Song beendet war. So sah es auch die Jury. „Danke, dass du aufgehört hast“, so Jurorin Natalie Horler. „Du brauchst gar nicht so zickig rüberkommen“, schießt Shole wütend zurück, „du ziehst eine Fresse hier!“. Doch Dieter Bohlen ist der gleichen Meinung wie seine Jury-Kollegin Natalie: „Wenn ich dich so im Radio hören würde, dann würde ich anhalten und gucken, ob ich gerade eine Katze überfahren habe.“ Dem kann Bruce Darnell nur zustimmen. Somit muss sich DSDS-Kandidatin mit drei „Nein“-Stimmen abfinden.
Doch das will Shole nicht wahr haben. Sie möchte nun in die USA gehen dort hätte man Ahnung von Musik und Talenten. Zu DSDS will sie nicht mehr kommen, na hoffentlich hält sie sich auch dran.

Claudia mit ausgefallener Tanz- Performance
Claudia mit ausgefallener Tanz- Performance

Foto; © RTL / Sebastian Schmidt

Auch für Claudia Haas gab es dreimal ein Nein. Dieter Bohlen: „Mit einem Sprachfehler kann man nicht Sänger werden“. Die 19-jährige Claudia Haas glaubt fest daran, dass sie das Zeug zum Superstar hat. “Ich kann gut singen und ich kann gut performen“, erzählt sie und möchte beim DSDS-Casting die Jury mit Celine Dions “My Heart Will Go On” überzeugen. Doch die Jury ist wenig begeistert und schickt Claudia nach Hause.

Vanessa ist im Recall von DSDS
Vanessa ist im Recall von DSDS

Foto: © RTL/ Stefan Gregorowius

Aber auch gestern gab es wieder ein paar wenige Talente. So konnte Vanessa Krasniqi auf ganzer Linie überzeugen. Na sollte es bei dem Namen bei ihnen klingeln. Richtig- die Castingshow Liebhaber kennen auch Vanessa. Sie nahm schon einmal bei Supertalent teil und war richtig gut. Bruce konnte sich sofort an Vanessa erinnern. Auch gestern überzeugte sie die Jury und kam in den Recall.

Hamed kann überzeugen
Hamed kann überzeugen

Foto: © RTL

Ähnlich beeindruckend ist auch der Auftritt von Hamed Anousheh. Der DSDS-Kandidat hat für die Jury “Warning Sign“ von Coldplay vorbereitet. Natalie Horler ist sogar zu Tränen gerührt: „Ich habe noch nie so viel Gefühl bei jemandem gehört. Du hast richtig toll gesungen. Ich bin mega beeindruckt.“ Dieter Bohlen ist ebenfalls begeistert: „Hammer Stimme“. Bruce Darnell möchte den DSDS-Kandidaten ebenfalls im Recall wiedersehen. Drei Mal „Ja“ also auch für den Superstar-Anwärter Hamed Anousheh.

Joeys harter Weg zum Recall
Joeys harter Weg zum Recall

Foto: © RTL / Thomas Niedermüller

Ganz so leicht hatte es Joey Heindl nicht. Mit Gesang konnte er zunächst nicht überzeugen. Also zeigte er noch, dass er tanzen kann, gut dies allerdings auch nur mittelmäßig. Joey muss sich den Platz im Recall hart erkämpfen. Nach dem tanzen musste er noch mit Liegestütze überzeugen, dass klappte dann. Er bekam den beliebten gelben Zettel.

‚Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de