TV und Shows „DSDS“ 2012: Menderes Bagci wird zum Prügelknabe- Zoff im Recall

„DSDS“ 2012: Menderes Bagci wird zum Prügelknabe- Zoff im Recall

527
TEILEN

„DSDS“ 2012: Menderes Bagci wird zum Prügelknabe- Zoff im Recall: In der gestrigen Show lagen die Nerven bei einigen Kandidaten blank und so wurde Menderes zum Prügelknabe. Großes Ziel der Kandidaten gestern in die Shows auf den Malediven an der Seite von Dieter Bohlen, Natalie Horler und Bruce Darnell zu kommen. Nur wenn es beim vorsingen nicht klappt, greift die Jury hart durch und schmeißt die Kandidaten raus. Deshalb ist es umso wichtiger am Abend zuvor richtig zu üben. Nur wenn man sich auf streiten konzentriert kann es mit dem singen nichts werden.

120 Recall Kandidaten
120 Recall Kandidaten

Foto: © RTL

Beim Training kam es zu einem Riesen-Zoff: „Menderes nimmt jemandem den Platz weg, der besser singen kann“, fluchte Cengiz Bayram. Die Situation der Vierer-Boygroup um den kultigen Menderes eskalierte, als ein Textblatt verschwand. Da wurde Cengiz erst richtig sauer. Menderes wusste gar nicht, wie ihm geschah, als Cengiz ihn anpöbelte. So bekam er an den Kopf geknallt, dass er eigentlich überhaupt nicht in den Recall gehört und nur jemanden der besser ist den Platz wegnimmt.

Dennis, Nikolas, Cengiz und Menderes (v.li.) performen beim Recall vor der Jury
Dennis, Nikolas, Cengiz und Menderes (v.li.) performen beim Recall vor der Jury

Foto: © RTL

Aber nicht nur bei den Jungs krachte es ordentlich. Auch bei den Mädchen lag mächtig stunk in der Luft. Beim ersten Mädchen-Quartett scheiterten bereits die ersten Gesangs-Proben, weil die motzige Mercia Okemba ihr eigenes Ding durchziehen wollte. Bei Mercia stand die Choreografie im Vordergrund, während ihre Mitstreiterinnen natürlich auch die Songtexte üben wollten. Das sorgte für Zündstoff und Mercia verließ die Truppe, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. Doch dieses unkollegiale verhalten sollte sich später noch rechen.

Das sexy aufgestylte Damen-Quartett um Mercia präsentierte sich zerstritten und wenig vorbereitet der DSDS-Jury. Mercia schwang die Hüfte, wackelte mit den Brüsten und brachte leider keinen Ton heraus. Die restlichen drei Teammitglieder sangen zumindest einen halbwegs ordentlich auswendig gelernten Text und konzentrierten sich somit auf die Kernkompetenz der Castingshow.

Vanessa, Silvia und Sophia (v.li.) fiebern ihrem Auftrtt beim Recall entgegen
Vanessa, Silvia und Sophia (v.li.) fiebern ihrem Auftrtt beim Recall entgegen

Foto: © RTL

Der Darbietung entsprechend fiel das harte Urteil der unerbitterlichen Jury aus. „Mercia, du hast alles in eine Waagschale geworfen. Doch mit Popowackeln allein kommst du hier nicht weiter. Anna und Jana erfüllten da schon eher die DSDS-Kriterien: halbwegs gute Stimme und ein umwerfend hübsches Äußeres.
Aber es gab sie dann auch die Lichtblicke des Abends. So konnte Vanessa Krasniqi, Sophia Baukloh und Silvia Amaru die Jury überzeugen und sind eine Runde weiter.

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de.