TV und Shows „DSDS“ 2012: Große Gefühle auf den Malediven- keiner fliegt raus

„DSDS“ 2012: Große Gefühle auf den Malediven- keiner fliegt raus

930
TEILEN

„DSDS“ 2012: Große Gefühle auf den Malediven- keiner fliegt raus: Wie in jedem Jahr bei „DSDS“ gibt es die Duette. Willkürlich werden zweier Gruppen gebildet, und wenn es passt, kommt ein Super guter Auftritt zustande. Bei manchen Pärchen hatte man tatsächlich den Eindruck, dass es gefunkt hat. Bei anderen wiederum ging gar nichts und es flogen die Fetzen.

Dennis Richter und Silvia Amaru beim romantischen Duett
Dennis Richter und Silvia Amaru beim romantischen Duett

Beim DSDS-Recall auf den Malediven knistert es gewaltig, besonders bei dem Auftritt der beiden DSDS-Kandidaten Silvia Amaru und Dennis Richter. Sie performen den Song „Out Of My Hands“. Doch bevor es soweit ist, geht es bei ihnen einzig allein um Gefühle. Bereits bei den Proben machen die Zwei auf verliebtes Pärchen. Und das zeigen die beiden DSDS-Kandidaten auch: Mit verliebten Blicken und viel Gefühl in der Stimme singen sie die romantische Ballade „Out Of My Hands“. Den anderen DSDS-Kandidaten, die bei den Duetten zusehen dürfen, kommen erste Tränen und auch die Jury ist von so viel Gefühl gerührt.

Marcel und Jana im Duett
Marcel und Jana im Duett

Auch bei Marcel Profumo und Jana Skolina knistert es heftig. Sie müssen gemeinsam mit dem den Song „You’re Beautiful“ vor der Jury bestehen. Und Marcel hat sich etwas ganz besonderes für die Performance vorgenommen, auch wenn er etwas Bammel hat: „Ich weiß nicht, wie es sein wird, wenn ich sie küsse.“
Und tatsächlich: Marcel setzt am Ende des Songs zu einem Kuss an. Doch dann stockt er und anscheidend verließ ihn dann doch der Mut. Aber dennoch gab es nur positive Kritik von der Jury.

Luca Hänni und Angel Burjansky beim Duett auf den Malediven
Luca Hänni und Angel Burjansky beim Duett auf den Malediven

Bei Luca Hänni und Angel Burjansky klappte es nicht so gut. Sie singen den Song „Angel“. Aber schon bei den Proben kündigten sich erste Probleme an. Luca hat immer wieder Texthänger: „Ich kriege es nicht in meinen Kopf“. Die Angst zu versagen ist groß. Hinzu kommt, dass der Funke zwischen den beiden DSDS-Kandidaten irgendwie nicht überspringen will. Luca ist unzufrieden: „Ich denke, wir passen nicht so gut zusammen.“ Das wiederum merkte man auch beim Auftritt vor der Jury. Irgendwie war da von Romantik nichts zu spüren. Dieter Bohlen ist regelrecht enttäuscht: „Auf der Insel war eine permanente Steigerung da. Heute aber nicht.“ Von DSDS-Kandidat Luca Hänni hätte er ebenfalls mehr erwartet: „Das war nicht dein bester Auftritt. Die großen Emotionen kamen nicht rüber.“ Es ist das erste Mal, dass der Poptitan so enttäuscht von den beiden Superstar-Anwärtern ist. „Wir müssen mal gucken, wie das so weiter geht“, so Bohlen.

Ursula und Jesse singen im Duett
Ursula und Jesse singen im Duett

Dagegen kann Jesse Ritch bei seinem Liebesduett mit Ursula James voll punkten und zeigt seinen bisher besten Auftritt auf der DSDS-Trauminsel: „Den magischen Moment hast du echt hingekriegt“, schwärmt Dieter Bohlen. Für Ursula hagelt es hingegen Kritik: „Es war einer der schlechteren Auftritte.“

Daniele Negroni und Dardana Sokoli
Daniele Negroni und Dardana Sokoli

Fotos: © RTL

Schlecht lief es auch beim Auftritt von Daniele und Dardana. Während Daniele nur Lob erntete um ihm echtes Talent bescheinigt wurde, konnte Dardana nicht überzeugen.

Rausgeflogen ist gestern keiner aber am Samstag wird sicherlich ordentlich aussortiert, denn am Ende kommen nur 15 Kandidaten weiter.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.