TV und Shows DSDS 2012: Daniele Negroni will seinen Vater nicht sehen

DSDS 2012: Daniele Negroni will seinen Vater nicht sehen

364
TEILEN
Daniele Negroni DSDS
Daniele Negroni DSDS

DSDS 2012: Daniele Negroni will seinen Vater nicht sehen: Gestern berichteten wir, dass Daniele Negroni seinen leiblichen Vater nicht kennt. Die „Bild“ machte seinen Vater ausfindig und Daniele dachte darüber nach, ob er seinen Vater sehen möchte oder nicht. Als er 12 Monate alt war, trennten sich seine Eltern. Danach sah er seinen Vater nie wieder.

Daniele Negroni DSDS
Daniele Negroni DSDS

Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Denn Daniele hat, zumindest im Moment, kein Bedürfnis seinen leiblichen Vater kennenzulernen. Zumindest wollte sich Daniele gestern noch das Bild seines Vaters anschauen aber alle anderen Schritte mit der Mutter besprechen.

Doch wie die Sache jetzt liegt, wird es erst einmal nicht zu einem Treffen zwischen den beiden kommen. Denn in der „Bild“ sagt Daniele ganz klar, dass er seinen Vater nicht sehen will.

„Mein Vater kann sterben, wenn er will. Ich will nicht mit ihm reden, ihn sehen oder mit ihm sprechen.“
Harte Worte von dem 16-Jährigen! Doch das hat gute Gründe. “Meine Mutter sagt, er war schlecht zu ihr.”
Danieles Vater hofft nun, dass er es sich doch noch einmal anders überlegt und ihn irgendwann treffen möchte.

Für Daniele ist diese Situation sicherlich nicht ganz einfach. Der Zeitpunkt, an dem sich der Vater meldet, ist denkbar ungünstig. Eigentlich sollte sich Daniele nur auf das große Finale von DSDS am kommenden Samstag vorbereiten. Hoffen wir mal, dass ihn der Wirbel um seine Person nicht zu sehr belaste.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.