TV und Shows DSDS 2011: Vier Kandidaten fliegen raus- Nils geht freiwillig

DSDS 2011: Vier Kandidaten fliegen raus- Nils geht freiwillig

359
TEILEN

DSDS 2011: Vier Kandidaten fliegen raus- Nils geht freiwillig: Gestern hieß es wieder alles geben um in die Entscheidende Runde im Recall zu kommen. Wer die letzte Hürde nimmt schafft den Sprung in die erste Liveshow. Doch zuerst hat der liebe Gott die harte Arbeit gesetzt. Einer gab allerdings schon vorher auf. Nils ging freiwillig, obwohl er sogar das Talent zum gewinnen hatte.
Aber in der letzten Show gab es heftig Kritik vom Poptitan. War dies zu viel für Nils. Naja Chance vertan. Doch Nils sollte nicht der einzige sein, der die Koffer packen kann.
Eines muss man sagen, während in den vergangenen Staffeln immer auf die Textsicherheit Wert gelegt wurde, ist das in dieser Staffel nicht so. Die meisten Kandidaten lesen ihren Text vom Zettel ab und das ist laut Jury völlig in Ordnung. Naja selbst die einfachsten Texte werden abgelesen. Und trotzdem klappt es bei einigen nicht. Das führte dann auch dazu, dass der Poptitan Dieter Bohlen ab und an sauer wurde.
Die Konsequenz vier Kandidaten mussten ihre Koffer packen und nach Hause fliegen. Katharina Demirkan, Dominik Kinast, Linai Tardivo und Ricardo Bilecki schafften den Sprung in die nächste Runde nicht.
Nun heißt es für die übrig gebliebenen Kandidaten im Einzelsingen noch einmal Gas zu geben. In der letzten Gelegenheit auf den Malediven wird es noch einmal hart. Dort wird noch mal ordentlich ausgesiebt, denn in die erste Live- Show am 19.2. kommen nur die besten 15 Kandidaten. Diese kämpfen dann wiederum um den Einzug in die Mottoshows.