TV und Shows DSDS 2011: Vidina und Fatima fliegen raus

DSDS 2011: Vidina und Fatima fliegen raus

305
TEILEN

DSDS 2011: Vidina und Fatima fliegen raus: 35 Kandidaten haben es bei „Deutschland sucht den Superstar“ bis auf die Malediven geschafft. Doch dann große Überraschung gut möglich das bereits am ersten Tag einige nach Hause fliegen dürfen. Wie man weiß ist Dieter Bohlen in Punkto schiefe Töne und Text nicht beherrschen sehr streng.
Also so auch gestern. Zwei Kandidaten flogen raus. Die DSDS-Kandidaten, die es auf die Malediven geschafft haben, tummeln sich am Strand und genießen das traumhafte Wetter. Dass ihr Aufenthalt auf der Tropeninsel kein Badeurlaub ist, merken einige spät fast zu spät. Ja auf den Malediven muss ordentlich geackert werden. Einige waren sogar so schlecht, dass selbst der Himmel weinen musste. Texthänger, schiefe Töne und schlechte Performances überschatten bei vielen Gruppen das Bild. Nur wenige Gruppen waren tatsächlich gut.
So auch bei Vidina und Nils. Dabei hat alles so schön angefangen: Die Chemie stimmt und auch die Proben zu “Over The Rainbow“ gehen gut voran. Mit einem guten Gefühl ging es zur Jury. Doch was man dann auf die Ohren bekam war schon grausam.

Nils wird seiner Favoriten-Rolle in keinster Weise gerecht: „Ich bin echt enttäuscht von dir“, so Bohlen. Noch härter trifft es Vidina. „Wenn das heute dein erster Auftritt gewesen wäre, hätte ich dir geraten, ’Mach alles, aber werde bloß nicht Sängerin!’ Das war echt schlecht“, so Bohlen. Damit hat Dieter Bohlen leider recht.
Auch Fatima Aarrad muss ihre Koffer packen. Mit ihrer Gruppe performt sie „Let’s Get Loud“ von Jennifer Lopez und muss eine Klatsche einstecken: „Ihr seid hier aufgetreten wie meine Oma bei einer Beerdigung!“
Mehr Glück hatte da Marvin. Auch er hatte Texthänger, aber Marvin bekam die Erlaubnis auf den Zettel zuschauen. Marvin stand von Selbstzweifeln zerfressen vor der Jury. Doch Dieter Bohlen sieht das Talent, was in Marvin steckt und baut ihn auf. „Mensch, du stehst da, wie ein Haufen Sch….! Du musst an dich glauben. Du hast hier eine der tollen Stimmen im Casting. Du brauchst keine Angst haben. Wir stehen alle hinter dir.“

Bei der Entscheidung hat Dieter Bohlen noch ein paar mahnende Worte für die Kandidaten. „DSDS nimmt nicht jeden mit. Ich hab euch immer wieder gesagt: ’Reißt euch den Arsch auf, sonst mach ich das’, aber das scheint bei den meisten noch nicht angekommen zu sein.“
Die Konsequenz: Vidina und Fatima fliegen raus. Wahrscheinlich werden die anderen Kandidaten die es bisher eher etwas locker genommen haben merken, dass es tatsächlich schnell vorbei sein kann.