TV und Shows DSDS 2011: Schock beim Recall- härteste Staffel die es je gab

DSDS 2011: Schock beim Recall- härteste Staffel die es je gab

296
TEILEN

DSDS 2011: Schock beim Recall- härteste Staffel die es je gab: Gestern durften wir nun wieder den Talenten bei „Deutschland sucht den Superstar“ zuhören. Bei dem ein oder anderen taten einen schon die Ohren weh. Aber so ist halt „DSDS“ so viele Talente gibt es da nicht.
Nun also gab es den Recall. Der brachte für die 135 Kandidaten erst einmal einen ordentlichen Schock. Bisher haben alle 135 Kandidaten gedacht, dass sie nun noch einmal vor der Jury trällern dürfen und eine Runde weiterzukommen oder eben auch nicht.
Nur in der neuen Staffel von „DSDS“ soll alles anders werden. Es wird härter, wahrscheinlich die härteste Staffel überhaupt auch von denen die noch folgen werden. Also von den 135 Kandidaten durfte über die Hälfte gleich wieder nach Hause fahren und das ungehört. Da hat man als Zuschauer schon nicht schlecht geschaut. Hätten Bohlen und Co nicht gleich nur die 60 Männel aussuchen können die in den Recall bleiben. Nein, da wird so vielen Hoffnung gemacht. Natürlich war dann das Geheule groß-ein bisschen auch zu recht. Aber so ist es in der Castingwelt. Übrigens Menderes hat es unter die 60 Männel geschafft.
Aber nicht das man jetzt denkt die Leutchen die weiterkamen haben sich absolut reingekniet und die Chance genutzt.
Stamatia war so eine die eigentlich nichts im Recall zu suchen hatte. Text lernen aber nicht mit ihr. Sie vergnügte sich lieber in einer Bar. Sollte sie mal den Text vergessen, macht nichts, hampelt sie ein bisschen rum, wird schon. Doch leider oder auch glücklicherweise wurde es nicht.
Stamatia musste mit Awa und Patrick auf die Bühne. Sie sollten den Song „Hot and cold” von Katy Perry performen. Stamatia brachte gerade mal ein zwei Worte ihres Textes, naja und das Rumgehampel war genauso Schrott. Das war selbst für Dieter Bohlen zu viel. Stamatia flog raus und Patrick auch.
Ebenfalls eine Runde weiter kamen Felix, Marco und Nils. Sie sangen den Song „Shame” von Robbie Williams. Das war endlich mal Erholung für die gestressten Ohren.
Wer ihnen in der zweiten Runde des Recalls auf den Malediven Gesellschaft leisten darf, das wird sich am Samstag in der nächsten Folge DSDS zeigen.