TV und Shows DSDS 2011: Normen ist raus- 4. Mottoshow

DSDS 2011: Normen ist raus- 4. Mottoshow

362
TEILEN

DSDS 2011: Normen Langen ist raus- 4. Mottoshow: Die 4. Mottoshow lief unter dem Motto „Partykracher“. Eigentlich genau das, was Normen so sehr liegt und seinem Talent sehr nahe kommt. Doch anscheinend haben die Zuschauer die Nase voll vom Schlageronkel Normen. Aus und vorbei für Normen. Obwohl die Jury jemand ganz anderes auf dem Zettel zum Rauswurf hatte. Zazou war Wunschkandidatin von Dieter Bohlen. Glück für Zazou, dass Bohlen dies nicht zu entscheiden hatte.
Gut man muss schon sagen von den Kandidaten die noch übrig sind singt Zazou am schlechtesten. Nur die Kritik von Bohlen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Er sagt sie kann nicht singen. Ihre Stimme wäre fürchterlich. Nur, wenn sie so grottenschlecht ist, wieso hat sie Bohlen dann überhaupt in die Liveshows gelassen? Brauchen sie ständig einen den sie vor aller Welt zu Deppen machen können? Aber hinter den Grund warum erst welche angeblich sehr gut singen und dann in den Liveshows als die schlechtesten Sänger unter der Sonne dargestellt werden, werden wir wohl nie kommen.
Eng wurde es am Ende wieder zwischen Normen, Ardian und Zazou. Letztlich gab es dann doch eine Überraschung- Normen musste gehen.
Auch für Pietro gab es in der 4. Liveshow eine Überraschung. Er brachte seinen Text zwar aber zur großen Überraschung hatte Dieter Bohlen diesmal kein Geld für Pietro. Stattdessen gab es lobende Worte. Dieter Bohlen sieht Pietro Lombardi als Favoriten der Show.
Sebastian musste wieder die Entscheidung von den Zuschauerplätzen vor der Bühne abwarten. Wegen dem Jugendschutz darf Sebastian ab 22.00 Uhr nicht mehr auf die Bühne. Schwachsinn aber so ist es nun mal in Deutschland.
Nun sind es nur noch sechs Kandidaten die den Traum vom Superstar weiterleben können. Nächste Woche ist mal eine DSDS freie Woche. Die Kandidaten bekommen eine Verschnaufpause. Am 2. April heißte es dann wieder alles geben in der 5. Mottoshow.