TV und Shows DSDS 2011: Nina 3. Mottoshow -wenn Arzt OK gibt- Nachfolge Sarah...

DSDS 2011: Nina 3. Mottoshow -wenn Arzt OK gibt- Nachfolge Sarah Engels

325
TEILEN

DSDS 2011: Nina 3. Mottoshow -wenn Arzt OK gibt- Nachfolge Sarah Engels:
Aufgeben scheint für Nina keine Option zu sein. Sie ist zurück in der DSDS Villa. Nach mehreren Zusammenbrüchen nach diversen Streitereien mit Anna Carina, zog Ninas Vater die Notbremse und brachte Nina nach der 2. Mottoshow nach Hause. Dort sollte sich von den seelischen und körperlichen Strapazen erholen.
Nun scheint Nina Richel zurück in der Höhle der Löwin zu sein. Gegenüber der „Bild-Zeitung“ gab die 17-Jährige gestern an: „Ja, ich möchte antreten!“
Noch am Sonntag verkündete der Vater von Nina, dass er sie aus dem Wettbewerb nimmt. “ Ich nehme meine Tochter aus dem Wettbewerb!“. Doch siehe da plötzlich ist Nina doch wieder dabei. RTL scheint die Eltern überzeugt zu haben. Inzwischen ist er verstummt und auch die Mutter erklärte: „Ich möchte nichts mehr sagen.“
Voraussetzung für Ninas Rückkehr sei nach „Bild“-Angaben allerdings eine Herz-Kreislauf-Untersuchung, sowie der Besuch bei einem Psychologen, das habe RTL so angeordnet. Der Sender wolle sich absichern, dass die 17-Jährige sowohl physisch als auch psychisch den Liveshows gewachsen ist. „Erst wenn die Fachärzte bestätigen, dass alles in Ordnung ist, darf sie wieder auftreten“, so RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer.
Sollte Nina kein OK vom Arzt bekommen würde leider nicht Marvin nachrücken, sondern Sarah Engels. Wie Eickmeyer gegenüber „express.de“ bestätigte, wäre Sarahs Rückkehr die Option, sollte Nina aus der Show aussteigen: „Da hier eine Frau ausscheiden würde, rückt die zuletzt aus dem Wettbewerb ausgeschiedene Frau nach.“
Bundestagsabgeordneter Lotter empfiehlt indes den Eltern von Nina gegen RTL Strafanzeige zu stellen wegen Körperverletzung. Gegenüber der „Bild-Zeitung“ äußerte sich der 60-Jährige besorgt: „Ein verantwortungsvoller Fernsehmacher, der nicht nur auf Quote und Werbeeinnahme schielt, hätte Nina nach dem ersten Zusammenbruch in ein Krankenhaus gebracht und nicht auf die DSDS-Bühne zurückgeschickt.“