TV und Shows DSDS 2011: Nach Mega Zoff- Ardian fühlt sich bloßgestellt von RTL

DSDS 2011: Nach Mega Zoff- Ardian fühlt sich bloßgestellt von RTL

229
TEILEN

DSDS 2011: Nach Mega Zoff- Ardian fühlt sich bloßgestellt von RTL: Am Samstag lief die 1. Liveshow und schon gab es den ersten Zoff der natürlich auch gleich öffentlich gemacht wurde. Ein Streit um eine Fernbedienung, so meint zumindest Ardian, sorgte in der Liveshow für mächtig Spannung und auch teilweise Unverständnis.
Ardian soll Nina und Nicole als „kleine Schlampen und Huren“ beleidigt haben. Das gefiel der Jury nicht so gut und Dieter Bohlen watschte Ardian live auf Sendung ab: „Wenn Du jetzt schon einen auf dicken Macker machst, gewinnst Du das Ding hier nicht.“ Die Damen beschwerten sich in dem Eispieler es wäre regelrechtes Mobbing gewesen. Ardian verstand die Welt nicht mehr und Entschuldigte sich sofort bei den Mädchen.
„So was hat es hier noch nicht gegeben. RTL hat mich blamiert“, so Ardian zum „Express“.
„Ich habe den Streit nicht als so groß empfunden, RTL hat das so dargestellt, weil sie einen bösen Macho brauchten. Deshalb wurde ich in dieses Licht gerückt“, so der Kandidat.
Und zum Verhalten seiner Mitstreiterinnen Nina und Nicole sagt er: “ Es ist dumm, vor der Kamera Namen zu nennen und andere Mitstreiter schlecht darzustellen. „Da ist Zoff programmiert!
Warum auch immer die Geschichte von RTL so aufgebauscht wurde. Bei den Zuschauern hat Ardian wohl dadurch keine Minuspunkte gesammelt. Er ist eine Runde weiter sprich in der 1. Mottoshow.
Nina ist ebenfalls in der 1. Mottoshow, während Nicole hingegen in der 1. Liveshow rausgeflogen ist.
Ardian wird sicherlich jetztetwas vorsichtiger sein um nicht noch einmal so negativ im Rampenlicht stehen zu müssen.