TV und Shows „DSDS“ 2010: Schock- Menderes kommt und vermasselt wieder

„DSDS“ 2010: Schock- Menderes kommt und vermasselt wieder

397
Teilen

„DSDS“ 2010: Schock- Menderes kommt und vermasselt wieder: Es war eine Sendung voller Emotionen, alter Bekannter und einem Notfall. Wichtige Bemerkung- Dieter Bohlen war diesmal nicht Schuld, passiert selten ist aber wahr. Es gab wie immer viele Kandidaten die natürlich sich und ihr Talent völlig überschätzten.
Einsicht war aber auch in dieser Woche bei den Kandidaten die nicht weiterkamen, Fehlanzeige. Aber einige Kandidaten haben ein Jahr genutzt und sich tatsächlich auch verbessert. Was natürlich belohnt wurde. So zum Beispiel Kim. Die 17. jährigen ist schon aus der letzten Staffel bekannt. Dort war sie ständig hippelig, hatte immer eine Ausrede parat, wenn sie den Song nicht konnte. Was natürlich ein recht schnelles Ende für sie hatte. Doch sie verlor den Mut nicht, nahm sich wahrscheinlich die Kritik an und ging zum Gesangsunterricht. Siehe da es hat sogar was gebracht- eine Runde weiter. So erging es auch Adam unserem Notfall. Gut er nimmt keinen Gesangsunterricht, singen kann er eigentlich auch nicht richtig, aber denn noch ist er eine Runde weiter. Grund: Adam sang sein Lied klang nicht sonderlich gut. Nina Eichinger und Volker Neumüller sagten ganz klar nein. Dieter Bohlen wollte noch ein anderes Lied hören. Doch plötzlich kippte Adam aus den Latschen und schlug mit dem Kopf gegen eine Wand. Nachdem er vom Notarzt behandelt wurde rappelte er sich auf setzte sich auf einen Stuhl und sang noch ein Lied. Dieter Bohlen fand es klasse und sagte, Ja. Die anderen Beiden Jurymitglieder mußten erst lange überredet werden. Schlußendlich, Adam ist eine Runde weiter.
Doch dann kam unser ?DSDS? Altmeister Menderes. Stark verkleidet stellte er sich unter einen anderen Namen vor. Doch seine Stimme verriet ihn. Nun dachten wahrscheinlich alle er sind wieder was von Michael Jackson. Doch Nein er singt ein Lied von Stevie Wonder. Juryurteil, du kannst nicht singen, und wirst auch nie singen können. In hundert Jahren nicht. Doch Menderes lässt den Kopf nicht hängen. Er will nicht aufgeben. Was wohl so viel heißt wie, ich komme wieder- jedes Jahr, bis ich es geschafft habe. Menderes kann noch sechs Jahre den Bohlen und die Zuschauer erfreuen, dann ist er zu alt für die Show.
Aber wie immer gab es auch ein paar richtig gute Talente. Na mal sehen was uns am Mittwoch wieder so erwartete.