TV und Shows DSDS 2010: Ex- Kandidatin Steffi Landerer hat Verständnis für Helmut- zu viel...

DSDS 2010: Ex- Kandidatin Steffi Landerer hat Verständnis für Helmut- zu viel Druck

384
Teilen

DSDS 2010: Ex- Kandidatin Steffi Landerer hat Verständnis für Helmut- zu viel Druck: Natürlich waren alle geschockt als sie die Drogen Geschichte von Helmut Orosz hörten. Aber dennoch gehen die Meinungen doch etwas auseinander. Während die einen meinen, dass geht überhaupt nicht, sagen doch einige sie haben Verständnis für Helmut. Der Druck ist in ?Deutschland sucht den Superstar? anscheinend sehr groß.
Doch zu entschuldigen mit zuviel Stress ist das eigentlich nicht. Andere müssen das auch aushalten. Helmut will nach eigener Aussage erst eine Therapie machen und dann wieder zur Musik zurück kehren. Na dann kann man nur hoffen, dass er es schafft von dem Zeug loszukommen.
Jetzt redet auch Ex- Kandidatin Steffi Landerer über Helmut. Natürlich war sie schockiert über das Video von Helmut, was im Netz rumgeistert. Dennoch hat sie aber auch Verständnis. Steffi kann immerhin aus eigener Erfahrung sagen, wieviel Druck auf den Kandidaten lastet.
Natürlich stehen die Kandidaten unter Druck, immerhin geht es auch um was. Das sie von Früh bis Abend üben müssen, ist ja wohl auch klar. Gut, wenn sie schon singen könnten, aber lassen wir das.
In einem Interview mit der ?Bild? sagt Steffi folgendes: ?Der Druck bei DSDS ist riesig. Das kann man sich von außen überhaupt nicht vorstellen. Man muss früh aufstehen und den ganzen Tag üben. Dann hat man Shootings und Interviews und wenig Freizeit. Man ist nie zu Hause, sieht seine Familie und seine Freunde nicht. Und dass man da rückfällig wird, ist zwar schlimm, aber nicht ganz abwegig.?
Aber jetzt stelle ich mir die Frage: Haben nicht alle ein bisschen Stress? Eigentlich wusste man doch das ?DSDS? kein Kindergeburtstag wird.