TV und Shows „DSDS“ 2010: Dieter Bohlen bekommt Fluchverbot – ansonsten wird es teuer

„DSDS“ 2010: Dieter Bohlen bekommt Fluchverbot – ansonsten wird es teuer

289
Teilen

Die Fan von „Deutschland sucht den Superstar“ können sich freuen. Endlich geht es am Mittwoch los. Einige werden auch mit Sicherheit schon auf die schönen fiesen und mitunter nicht angebrachten Sprüche von der Jury warten. Doch eine Neuerung, die vielleicht gar nicht mal so schlecht ist wird es dann doch geben.
Diese Neuerung wir eigentlich nur Jury Mitglied und Oberhaupt Dieter Bohlen treffen. Wie die „bild.de“ schreibt, wird extra für Dieter Bohlen ein Fluch- Schwein eingeführt. Was heißen soll, jedesmal wenn Dieter Bohlen das Wort „Scheiße“ sagt, muß er 1 Euro ins Fluch Schwein werfen. Ich bin mir gar nicht sicher ob da ein Schwein zureicht. Meistens kommt das Wort Bohlen recht schnell über die Lippen. Bloss was ist mit den anderen Beschimpfungen? Wie es aussieht wird nur das eine Wort wird bestraft. Naja das ganze hat auch einen guten Hintergrund, denn das Geld soll für einen guten Zweck gespendet werden. Na hoffentlich ist das nicht ein Freifahrtsschein für Dieter Bohlen.
Aber Dieter Bohlen kündigte schon mal an, dass er sich keinen Maulkorb verpassen lässt, ansonsten hört er lieber auf.
Da das ganze für einen guten Zweck ist kann man fast vermuten, dass Dieter Bohlen das Wort noch öfter benutzt als sonst.
Es bleibt uns nichts anderes übrig, als uns bis Mittwoch zu gedulden, dann werden wir es wissen.