TV und Shows Dschungelcamp 2016: Sex- Geständnis und das Dschungelduell- Tag 2

Dschungelcamp 2016: Sex- Geständnis und das Dschungelduell- Tag 2

488
Teilen
Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!
Menderes Bagci (l.) erzählt Thorsten Legat das er noch Jungfrau ist

Dschungelcamp 2016: Sex- Geständnis und das Dschungelduell: An Tag 2 gab es für Thorsten Legat so etwas wie eine Sensation. Wie aus dem nichts fragte Legat Menderes, wann er zum letzten Mal Sex hatte. Menderes etwas schüchtern „Noch nie“.

Man merkte das er eigentlich nicht darüber reden wollte, doch Legat ließ nicht locker. Thorsten Legat ist ein Mann der klaren Worte: „Menderes, wann hast du das letzte Mal Sex gehabt?“ Menderes: „Hat sich noch nicht ergeben!“ Thorsten kann das nicht glauben: „Du willst mir doch jetzt nicht sagen, dass du in deinen 29 Jahren noch nie… Bist du noch Jungfrau?“

Menderes: „Ja, hat sich noch nicht ergeben. Hatte noch nie so eine richtige Beziehung. Ich habe noch nicht die Richtige gefunden. Ich will erst mal ein Mädel kennenlernen und dann ergibt es sich.“

Thorsten wird lauter: „Komm mal her! Du bist 29. Du hast doch Klötze in der Buxe. Hast du nicht mal ein Bedürfnis, das zu machen? Das ist doch ein Bedürfnis, wie jeden Tag auf den Pott gehen. Du bist ein Junge, mach mal Kasalla.“ Jürgen mischt sich ein: „Ich kann das nachvollziehen, wenn er noch nicht die Richtige kennengelernt hat!“

Ricky quetscht Sophia aus
Ricky will von Sophia wissen, wie sie ihren Bert kennengelernt hat. Sophia: „Bei Myspace, im Internet. Aber nicht durch Zufall. Ich habe immer da Leute gesehen, so aus den Medien. Da habe ich dann ganz viele angeschrieben, da war auch der Bert dabei. Ich habe keine Antwort bekommen, außer von Bert.

Er ist jetzt 64 und ich bin 28. Aber ich hatte gar keine Absichten. Null! Ich fand das alles nur spannend. Als der Tag x dann da war, habe ich zu meiner Mama gesagt: ‚Ich fahre jetzt in den Puff‘. Hab ein Kleid bis zum Boden angezogen, damit man mich bloß nicht als Prostituierte verwechseln kann. Dann stand ich da und hab‘ auf Bert gewartet und da kam die Erste und fragte: ‚Bist du die Neue?‘ Und da kam er und der sah aus. Ich dachte, mit dem kannst du nicht auf die Straße gehen. Aber dann ging alles ganz schnell. Wir haben uns im März kennengelernt und haben im November geheiratet.“

Tag 2 - Dschungel-Duell 3
Tag 2 – Dschungel-Duell 3

Duell Sophia vs. Helena- Sonja greift beherzt zu
In der Dschungelprüfung „Die Qual der Zahl“ traten Sophia und Helena an. Wie immer die mit den meisten Sternen hat gewonnen.

In sechs Runden müssen Sophia und Helena verschiedene australische Dinge oder Tiere ertasten und deren Anzahl erraten. Und zwar mit den unterschiedlichsten Körperteilen. Mit den Händen, mit den Füßen, mit dem Gesicht und mit der Zunge. Je nach Aufgabe tragen sie dabei eine blickdichte Brille.

Wer jetzt dachte Sophia stellt sich an hat sich geirrt. Sie schlug sich richtig gut. Griff auf Ratten, Krebse, Echsen und Schlangen. Lies sich Maden in den Mund legen und am Schluss ging sie mit dem Gesicht in einen Behälter mit 14.000 Kakerlaken. Helena hörte nur an den Kakerlaken sie tauchte ihr Gesicht nicht in den Behälter. So gewann dann Sophia auch völlig zurecht und brachte für die Gruppe das Essen nach Hause.

Sonja Zietlow ist mit helfender Hand zur Stelle
Sonja Zietlow ist mit helfender Hand zur Stelle

Sophia versucht sich danach von den Kakerlaken zu befreien und schreit verschreckt. „Ah, ich glaube, die haben mich angekackt.“

Eine Kakerlake hat sich im Sophias Dekolleté versteckt und sie bekommt sie nicht mehr raus. Sie schreit und kreischt und schließlich befreit Sonja Zietlow das Model von dem lästigen Gast.

Fotos: © RTL / Stefan Menne

‚Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.