TV und Shows Dschungelcamp 2015: Tag 14- Jörn holt alle Sterne- Aurelio fliegt raus

Dschungelcamp 2015: Tag 14- Jörn holt alle Sterne- Aurelio fliegt raus

347
TEILEN
Jörn benötigt Sauerstoff nach der anstregenden Prüfung
Jörn benötigt Sauerstoff nach der anstregenden Prüfung

Dschungelcamp 2015: Tag 14- Jörn holt alle Sterne- Aurelio fliegt raus: Wir stehen kurz vor dem Finale und wieder musste einer das Camp verlassen. Diesmal wollten die Zuschauer Aurelio aus dem Camp haben. Er selbst nahm die Ansage, dass er das Camp verlassen muss sehr erfreut aufzunehmen.

 Aurelio fliegt raus- Tag 14
Aurelio fliegt raus- Tag 14

Nun verbleiben nur noch Maren Gilzer, Rolfe Scheider, Jörn Schlönvoigt und Tanja Tischewitsch im Camp und werden den Dschungelkönig am Samstag im Finale unter sich ausmachen.

 Jörn bei der Dschungelprüfung Tag 14

Jörn bei der Dschungelprüfung Tag 14

Jörn musste zur Dschungelprüfung
Jörn überzeugte bei der letzten Dschungelprüfung, als es lecker Essen gab nicht besonders. Maren knabberte alles und Jörn nichts. Er wünschte sich endlich mal eine Action- Prüfung. Siehe da RTL erfüllte ihm den Wunsch. Jörn durfte zur Dschungelprüfung „Harter Brocken“ antreten.

 Jörn gibt alles um die Sterne zu sammeln
Jörn gibt alles um die Sterne zu sammeln

An den Planken unter einem wackeligen Steg befinden sich acht Sternhälften, die einzeln entknotet und dann jeweils über den Steg ans Ufer gebracht werden müssen. Ein weiterer großer Stern liegt am Ende der Planke im Gebüsch und muss auch eingesammelt werden. Doch das allein wäre natürlich zu einfach: Wie ein Pendel schwebt ein riesiger Felsbrocken über dem See, der Jörn immer wieder treffen und von der Planke fegen kann. Außerdem wird Jörn mit Wasserstrahlen und Bällen beschossen. Zehn Minuten hat der Dschungelstar Zeit, alle Sternhälften und den einen ganzen Stern sicher ans Ufer zu bringen.

 Jörn benötigt Sauerstoff nach der anstregenden Prüfung

Jörn benötigt Sauerstoff nach der anstregenden Prüfung

Jörn gibt alles und holt zum ersten mal in dieser Staffel alle Sterne. Doch am Ende hat er sich so verausgabt, dass er von Dr. Bob behandelt werden musste. Jörn will sich auf den Weg zurück ins Camp machen, merkt aber nach ein paar Schritten, dass er nicht fit genug dafür ist. „Ein Schluck Wasser wäre super. Und eine Kopfschmerztablette“, so Jörn mit aschfahlem Gesicht. Jörn setzt sich hin und bekommt Wasser von Dr. Bob gereicht. Bob bietet ihm Sauerstoff an und Jörn nimmt dankbar einige tiefe Atemzüge aus der Sauerstoffmaske. Dann geht es ihm besser und er kann sich Richtung Camp aufmachen. Dr. Bob: „Das war eine sehr heftige körperliche Anstrengung und sein Körper ist geschwächt. Sein Kreislauf ist runtergegangen. Nach der Leistung kann er jetzt in die Fußstapfen von Indiana Jones und James Bond treten.“

Fotos: © RTL, RTL / Stefan Menne

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.