TV und Shows Dschungelcamp 2015: Tag 11- keiner fliegt raus- Rolfe holt 5 Sterne

Dschungelcamp 2015: Tag 11- keiner fliegt raus- Rolfe holt 5 Sterne

292
TEILEN
Rolfe bei der Dschungelprüfung
Rolfe bei der Dschungelprüfung

Dschungelcamp 2015: Tag 11- keiner fliegt raus- Rolfe holt 5 Sterne: Wie immer wenn in der Show einer freiwillig geht gibt es irgendwann eine Schonzeit für die Kandidaten und keiner fliegt raus. So gestern geschehen.

Nachdem Angelina das weite suchte, musste gestern keiner gehen. Dennoch haben Sonja und Daniel die Promis mit den wenigsten Anrufen bekanntgegeben.

 Aurelio lauscht den Gesprächen
Aurelio lauscht den Gesprächen

Wieder mit dabei Aurelio und auch Tanja wollen wohl die Zuschauer nicht mehr im Camp haben. Aurelio hatte im Vorfeld den Mund doch sehr weit aufgerissen, was er im Dschungelcamp alles machen wolle. Leider war schlafen und rumliegen nicht mit dabei. Doch bisher bemerkt man ihm im Camp kaum. Aber damit ist er nicht der einzige den man im Dschungel nicht sieht, wenn man nicht wüsste, dass die doch eingezogen sind. Unterm Strich kann man sagen bisher ist es doch sehr langweilig.

Rolfe Scheider in der Dschungelprüfung „Hölle der Finsternis – Teil 2“
Mit Rolfe kam endlich mal ein Promi zur Dschungelprüfung der auch wirklich Bock darauf hatte so viele Sterne wie möglich zu holen. Bisher dachte man schon, dass die Promis die Aufgabe falsch verstanden haben und statt so viele Sterne wie möglich so wenig Sterne wie möglich holen wollten. Rolfe holte mit seinen 5 Sternen einen neuen Rekord in dieser Staffel.

 Rolfe bei der Dschungelprüfung
Rolfe bei der Dschungelprüfung

Rolfe muss am elften Tag zu seiner ersten Dschungelprüfung „Hölle der Finsternis – Teil 2.“ antreten. Sara wollte diese Prüfung am zweiten Tag im Camp nicht machen (0 Sterne) und die Erwartungen der Stars an den Casting Direktor sind hoch, denn alle haben Hunger.

Rolfe macht kein großes Aufsehen darum er startet und erledigt seine Aufgaben richtig gut und holte am Ende 5 Sterne.

 Post von den Liebsten
Post von den Liebsten

Briefe von den Liebsten

Emotionen pur am Lagerfeuer. Die Briefe der Angehörigen sind da! Besonders ergriffen sind Jörn, Walter und Tanja. Es fließen zahlreiche Tränen. Aurelio liest den Brief von Jörns Freundin vor: „Hallo, mein lieber Schatz! Ich denke jeden Tag an Dich und bin unendlich stolz. Alle Ängste meinerseits sind vergessen. Danke, dass du ein Teil meines Lebens bist. Du fehlst unendlich…“ Dann ist Walter an der Reihe. Tanja liest den Brief seiner Frau Annette vor: „Die letzten Jahre waren nicht leicht für uns. Den Dschungel schaffst du auch noch. Für mich bist du der Dschungelkönig. Kämpfe.

Ich liebe dich!“ Weinend liegen die Beiden sich danach in den Armen. Immer noch sehr ergriffen liest Walter im Gegenzug den Brief an Tanja vor, den ihre Mutter geschrieben hat. „Ich bin so stolz deine Mutter zu sein. Du bist mein einziges Kind, meine einzig wahre Liebe. Ich hätte mir keine andere Tochter gewünscht.“ Tanja: „Mama, ich liebe dich auch!“ Ergriffen und glücklich liest jeder Camper noch mal seinen Brief in Ruhe für sich. Rebeccas Fazit: „Das war jetzt ein schöne Motivation für alle!“

Fotos: &copy, RTL, RTL/Stefan Menne

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.