TV und Shows „Dschungelcamp“ 2012: Vincent Raven fliegt raus- Tag 14- Kim und Rocco...

„Dschungelcamp“ 2012: Vincent Raven fliegt raus- Tag 14- Kim und Rocco nehmen heißes Bad

672
TEILEN

„Dschungelcamp“ 2012: Vincent Raven fliegt raus- Tag 14- Kim und Rocco nehmen heißes Bad: Nachdem gestern das Dschungelcamp kurz vor dem Aus stand, geht es heute wieder bergauf. Der Regen hat zumindest für den Moment aufgehört und die Lage hat sich etwas entspannt. Inzwischen konnte Radost den Dschungel endgültig verlassen. Auch Ailton, der gestern von den Zuschauern, nach Hause geschickt wurde, konnte das Geschenk inzwischen verlassen.

Ailton muss das Camp verlassen
Ailton muss das Camp verlassen

Während der Brasilianer das sportlich nimmt („Ist schade, ich nix in Finale!“), flippt Vincent aus. Wie Rumpelstilzchen läuft er auf und ab und brüllt: „Nein, nein, nein. Ich geh auch. Geht nicht mehr. Nix mehr. Keine Stunde. Ich hab Stress, Brigitte – spirituellen Stress.“ Dann muss Ailton gehen: „Leute, habt eine gute Spaß. Mit euch super gemacht. Tut mir leid mit Deutsch, keine gute Kommunikation. Freunde, merci und Ciao!“

Vincent ist sauer das er bleiben muss
Vincent ist sauer das er bleiben muss

Eigentlich wollte ja Vincent gern das Camp verlassen aber er bettelt anscheinend zu sehr, denn bisher haben die Zuschauer ihn noch nicht rausgewählt. Das Vincent nach wie vor im Dschungelcamp bleiben muss, schlägt ihn mächtig auf die Stimmung.

Auch heute muss natürlich wieder ein Promi mit einer Dschungelprüfung für das abendliche Essen sorgen. Gewählt wurde wieder nicht Vincent, sondern erneut Brigitte. Ich wäre mal dafür, dass die Promis Vincent wählen. Aber Brigitte muss die Prüfung mit dem Namen „Bruchlandung“. In einem Flugzeugwrack haben sich einige tierische Bewohner eingenistet und Brigitte muss darin nach den Sternen suchen. Es gibt vier Löcher, wo Brigitte nur einen Arm rein stecken und Sterne abknoten muss. In eine Öffnung musste Brigitte allerdings mit dem ganzen Kopf hinein und den Stern mit dem Mund lösen. Es gilt also insgesamt fünf Sterne zu suchen. Das Zeitlimit beträgt eine Minute pro Öffnung und die Sterne müssen im Beutel gesammelt werden.

Brigitte muss zur Dschungelprüfung Tag 14
Brigitte muss zur Dschungelprüfung Tag 14

Brigitte und die Dschungelprüfung
1. Öffnung – voller riesiger Krabben:
Mutig steckt Brigitte ihren Arm in die dunkle Öffnung und tastet sich langsam nach vorne. Ihre Finger berühren im Inneren die Scheren der dort wartenden riesigen Krabben, doch sie sucht tapfer weiter. Doch sie schafft es nicht, den Knoten zu öffnen. Ergebnis: kein Stern.

2. Öffnung – voller Schlangen:
Hier muss Brigitte mit dem ganzen Kopf rein und den Stern mit dem Mund lösen. Unerschrocken und zu allem entschlossen steckt Brigitte ihren Kopf vollständig ins Wrack und findet sich in einer Schlangenhöhle wieder. Aber unerschrocken meistert Brigitte die Aufgabe und holt einen Stern.

Brigitte bei den Schlangen
Brigitte bei den Schlangen

3. Öffnung – mit einem Nasenbeutler:
Furchtlos steckt Brigitte ihren Arm in die dritte finstere Öffnung des Wracks. Sie tastet und sucht, doch sie findet nichts. Die Zeit läuft davon. Sportlich sucht die Schauspielerin weiter und findet den Stern. Ergebnis: ein Stern.

4. Öffnung – mit Kakerlaken und Fischabfällen gefüllt:
Brigitte muss sich ins Cockpit auf den Sitz setzen und die Klappe über ihr öffnen. Dann sieht sie den Stern.“ Brigitte öffnet dynamisch die Klappe und wird mit Kakerlaken und Fischabfällen überschüttet. Doch die Schauspielerin besteht die Prüfung! Sie findet und löst den Stern.

Dschungelprüfung Brigitte Nielsen
Dschungelprüfung Brigitte Nielsen

5. Öffnung – voller grünen Ameisen und Fliegen:
Brigitte muss noch im Cockpit des Flugzeugwracks bleiben. Nun muss sich Brigitte Nielsen auf den Rücken legen und wieder über ihr eine Klappe. Die Schauspielerin sucht zwischen den bissigen grünen Ameisen und den Fliegen konzentriert den Stern, gibt nicht auf, findet ihn und bringt ihn hinaus. Ergebnis: ein Stern.
Somit hat Brigitte vier Sterne erspielt und es gibt ordentlich was zu essen.

Vincent und Kim beim zerlegen einer Gans
Vincent und Kim beim zerlegen einer Gans

Vincent versucht zu kochen und flippt wieder mal aus
Und mal wieder gibt es Zoff unter den Campern beim Zubereiten des Abendessens. Zunächst ist die Freude über die halbe Gans, Bambussprossen, Bohnen und eine Nashi-Birne sehr groß. Kim übernimmt die Gans aber Vincent steht daneben und gibt „kluge“ Ratschläge. „Nicht so zerhacken! Leg das da auf die Box“. Das geht eine Weile so bis Kim der Kraken platzt. Kim: „Vincent, gut! Nix machen, aber immer rumnörgeln!“

Also geht Vincent mal nach dem Reis schauen und stellt fest: „Das ist kein Reis. Das ist Pampe-Reis.“ Rocco will selber in den Topf schauen. Vincent wird grantig: „Der Reis ist nicht gut Rocco, vergiss es.“ Rocco: „Mein Gott, Vincent. Jetzt halt doch mal die Klappe. Ich wollte nur mal reingucken.“ Vincent: „Geh auf dein Bett…“ Brigitte greift ein: „Können wir, das mit normale Stimme machen!“ Vincent: „Ich habe noch nie gekocht, dann lass mich doch einfach mal machen. Er soll mich einfach mal machen lassen.“

Vincent begutachtet den Reis
Vincent begutachtet den Reis

Rocco: „Du hast hier noch nie gekocht?“ Vincent: „Warum sollte ich auch, weil du immer stürmtest, vorher war es Daniel. Geh aufs Bett, sonst gibt es Krach!“ Kim: „Mein Gott, Vincent. Jetzt ist gut.“ Vincent wird immer lauter: „Jetzt Kim einfach ruhig fahren, weil sonst werde ich böse. Ich koch‘ das, das wird schon gut – lasst mich einfach. Ihr seid hungrig und deshalb seid ihr nervös.“ Doch zum Koch scheint der Magier nicht geboren zu sein. Der Reis brennt an. Kim: „Jedes Mal klappt’s, nur jetzt gibt es Chaos! Das ganze Essen ist gleich im Arsch. Ich kann das nicht sehen.“ Dann verbrennt sich Vincent am Topfhenkel die Finger. Zu guter Letzt brennt noch das Öl in der Pfanne mit der Gans an – alles steht lichterloh in Flammen.

Kim und Rocco auf Schatzsuche
Kim und Rocco auf Schatzsuche

Rocco und Kim gehen zur Schatzsuche
Auch heute steht wieder eine Schatzsuche an. Rocco und Kim zur Schatzsuche „Badefreuden“. Diese Aufgabe müsste den Turteltauben doch ganz gelegen kommen. Eine Badewanne wartet mitten im Regenwald. Darin: ein Stück Seife mit dem Schlüssel zur Schatztruhe in der Mitte. Und so müssen die beiden sich so lange mit der Seife abschrubben, bis der Schlüssel freigelegt ist. Mit viel Spaß gehen die beiden an die Aufgabe und können den Schlüssel freirubbeln.

Rocco und Kim bei der Schatzsuche
Rocco und Kim bei der Schatzsuche

Fotos: &copy, RTL, RTL/Stefan Menne

Doch bei der Aufgabe selbst patzen die Promis.

Welches berühmte Paar hat sich während Eurer Zeit im Camp getrennt?
A) Heidi Klum und Seal
B) Bettina und Christian Wulff

Ohne zu überlegen tippen sie auf das Bundespräsidentenpaar. Gut woher sollen sie auch wissen, dass sich das Vorzeigepaar getrennt hat.

Aber natürlich muss auch heute einer den Dschungel verlassen. Ob die Zuschauer Vincent nun langsam mal erhören?

Die Zuschauer haben entschieden das Dschungelcamp verlassen muss Vincent Raven

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.