TV und Shows Dschungelcamp 2011: Eva fliegt raus- Peer erledigt schwerste Prüfung aller Zeiten spielend-...

Dschungelcamp 2011: Eva fliegt raus- Peer erledigt schwerste Prüfung aller Zeiten spielend- Tag 9

297
TEILEN

Dschungelcamp 2011: Eva fliegt raus- Peer erledigt schwerste Prüfung aller Zeiten spielend- Tag 9: Auch gestern musste wieder ein Promi das Camp verlassen. Wieder gab es eine Überraschung. Wieder nicht Sarah sondern Eva musste diesmal das Camp verlassen. Gut wahrscheinlich denken die Zuschauer, dass es ohne Sarah etwas langweilig wird.
Könnte auch durchaus so sein. Die Blondine ist jeden Tag aufs neue auf Krawall gebürstet. Auch gestern wieder. So sollte Sarah sich ums Feuer kümmern, was auch beinhaltet, dass Sarah Holz sammeln muss. Ohne Holz kein Feuer, aber nicht bei der Blondine. Da gehört eben nur, wenn man für das Feuer zuständig ist, aufpassen, dass das Feuer nicht ausgeht. Sarah ist nun bereits eine Woche im Camp und hat noch nicht geschnallt, dass eben Holz holen dazugehört. So meinte sie zu den anderen Campbewohnern „das muss man mir doch sagen“. Nein liebe Sarah nach einer Woche sollte man das eigentlich mitbekommen haben was zu tun ist. Aber das zeigt wieder sehr deutlich das Sarah eben nur das macht was sie will, wie die anderen immer so schön sagen.
Dann durfte Peer zu der „härtesten Prüfung aller Zeiten antreten“. Dirk Bach und Sonja Zietlow meinten auch die anderen Bewohner sollten doch einmal die härteste Prüfung durchlaufen. So haben die Promis mal einen Einblick in das was Sarah bisher tun musste. Peer ging furchtlos an die Aufgabe ran. Ohne irgendwelche Probleme schlängelte er sich durch die Tunnel. Von Angst keine Spur. Einziger Fehler von Peer war, dass er dachte in jedem Bereich sei nur ein Stern. So hatte er am Ende leider nur 5 Sterne. Im Camp erklärte er sofort seinen Fehler, meinte aber auch bei zu viel Essen, „hätten wir sicherlich alle mit dem Magen bekommen“. Keiner konnte verstehen, dass Sarah die Aufgabe abgebrochen hat.
Zur Belohnung gab es Krokodil und Kürbis, was bei einigen für das blanke Entsetzen sorgte. Schnell wurde das Teil gehäutet und ab in den Topf. Wie immer gibt es einen Kochdienst. Den hatte diesmal Eva und Peer. Nur Sarah unsere Dschungelqueen sah das anders. Sie wollte ihr essen selbst zubereiten. Das sorgte natürlich wieder für schlechte Stimmung, da sie nur für sich und nicht für die anderen mit kochte.“Für mich fängt der Dschungel langsam an interessant zu werden“, sagte Peer. Und Mathieu Carriere kommentierte das tote Reptil frei heraus: „Ich ekel mich vor nix außer Dummheit und Ungerechtigkeit“.
Zur Schatzsuche mussten diesmal Gitta Saxx und Mathieu Carriere. Es gab eine schwierige Rechenaufgabe zu lösen aber zuvor mussten die Zahlen aus einem kalten Bach gefischt werden. Nach langem überlegen wurde die Aufgabe gelöst. Die Truhe wurde ins Camp geschleppt. Nur leider wurde dann die Aufgabe aus der Truhe falsch gelöst. Die Bewohner bekamen eine CD. Bringt ihnen natürlich nichts.
Dann kam die Entscheidung wer als nächstes das Camp verlassen muss. Diesmal traf er Eva. Alle sind entsetzt nur Sarah hüpfte erfreut rum und bedankte sich immer wieder bei den Zuschauern.
Wer wird heute das Camp verlassen? Ich tippe mal auf Rainer Langhans. Dann wären die drei Promis raus von denen wir am wenigsten gesehen haben. Die für den Zuschauer am langweiligsten waren, was die Bewohner dort vor Ort aber ganz anders sahen. Lassen wir uns heute Abend überraschen.