Auto und Mobiles DS 3 CROSSBACK – Französische Raffinesse und neue Technologien

DS 3 CROSSBACK – Französische Raffinesse und neue Technologien

31
DS3 Crossback © DS Automobiles
DS3 Crossback © DS Automobiles

DS 3 CROSSBACK – Französische Raffinesse, neue Technologien und das erste rein elektrische SUV der Groupe PSA

Skulpturales Design und ausgewogene Proportionen, effiziente Elektro- oder Verbrennungsmotoren, Assistenzsysteme der Oberklasse – DS Automobiles präsentiert mit dem DS 3 CROSSBACK das zweite Modell der neuen Generation und stößt stilistisch wie technologisch in neue Dimensionen vor.

Yves Bonnefont, CEO DS Automobiles: „Der DS 3 CROSSBACK verkörpert auf perfekte Weise die zweite Generation von DS Automobiles: Innovative Technologie trifft auf einzigartige französische Raffinesse. Mit dem DS 3 CROSSBACK schlagen wir zudem ein neues Kapitel in unserer Geschichte auf, das sich der Elektrifizierung widmet. Unser neues Modell kommt mit Verbrennungsmotoren und als rein elektrisch angetriebene Version.“
Éric Apode, Direktor Produkt von DS Automobiles: „Der DS 3 CROSSBACK steht für neue automobile Erfahrungen. Unser Premium-SUV ist für Liebhaber der schönen Dinge wie geschaffen und besticht durch skulpturales Design, hochwertige Verarbeitung, sorgfältig ausgewählte Materialien und Technologien, die das Leben erleichtern.“

AUSDRUCKSSTARKES, SKULPTURALES DESIGN
Thierry Métroz, Direktor Design von DS Automobiles: „Perfekte Proportionen, große Räder und ein beeindruckender Auftritt auf der Straße – der DS 3 CROSSBACK überzeugt bereits beim ersten Anblick. Eine verführerisch leuchtende Signatur hebt die schlichte, dennoch charismatische Silhouette hervor, die wie eine Skulptur wirkt.“
Der DS 3 CROSSBACK behauptet sich als kompakter Premium-SUV. Insbesondere die Länge von 4,12 Metern, die großen Räder (690 mm, 18-Zoll-Felgen) und die Bodenfreiheit sprechen für sich.
Die Frontpartie strahlt einen modernen, leistungsstarken Charakter aus. Dazu gehört der markante Kühlergrill DS WINGS, das vertikale LED-Tagfahrlicht, wie auch die spitz zulaufenden LED-Scheinwerfer DS MATRIX LED VISION. Die horizontal betonte, großzügige Motorhaube rundet den Auftritt ab.

Bereits im Außenbereich wird die Liebe zum Detail der französischen Designer deutlich:
Der Scheibenrahmen ist unsichtbar
Die versenkten Türgriffe sind perfekt in die Karosserie integriert
Die Dachlinie ohne sichtbare Antenne zeugt von schlichtem Design
Der Dachhimmel ist farblich personalisierbar
Seitliche Haifischflossen
Symmetrisches, verchromtes Doppelauspuffendrohr
Die schmalen Rücklichter sind Teil der Signatur CROSSBACK

DER GANZ PERSÖNLICHE DS 3 CROSSBACK
Personalisierung beginnt bei DS Automobiles beim Außendesign: Zehn Felgen, zehn Karosserielackierungen – darunter das neue Millenium-Blau des DS X E-TENSE – sowie drei Dachfarben stehen zur Auswahl.
Passend zu den Personalisierungsmöglichkeiten außen werden fünf unterschiedliche Innenraumwelten – die DS Inspirationen – angeboten: MONTMARTRE, BASTILLE, PERFORMANCE Line, RIVOLI und OPERA. Zur Markteinführung kommt das limitierte Sondermodell „La Première“ hinzu. Die Inspirationen prägen das Bild im Innenraum. Zur hochwertigen Ausstattung gehören unter anderem Nappa-Leder mit „Art Leather“-Beschichtung, Perlenstickereien und Diamant-Muster, Textilgeflechte, Alcantara®, ein mit Vollnarbenleder bezogenes Lenkrad und Chromleisten mit dem aus dem DS 7 CROSSBACK bekannten Muster „Clous de Paris“.

DS 3 Crossback Heckansicht © DS Automobiles
DS 3 Crossback Heckansicht © DS Automobiles

Zu jeder Inspiration gehören spezielle Außenmerkmale, wie Embleme auf der Motorhaube und an den Türen. Die Frontpartie und das Heck zieren Dekorelemente aus Metall. Sie sind je nach Inspiration in glänzender, seidenmatter oder mit Pailletten besetzter schwarzer Ausführung mit Textur-Effekt erhältlich.
Liebe zum Detail für einzigartige Raffinesse
Der DS 3 CROSSBACK übernimmt die hochwertige Mittelkonsole des DS 7 CROSSBACK. Der Fahrer profitiert von zahlreichen, durchdachten Ablagen. Eine ermöglicht das Aufladen des Smartphones per Induktion. Zudem ist die breite Mittelarmlehne verschiebbar.

Das rautenförmige DS Muster setzt einzelne Innenraumelemente grafisch in Szene: die mittlere Bedieneinheit mit taktilen Tasten und die zentralen sowie seitlichen Luftdüsen, die in die Türen integriert sind.
Komfort für alle Sinne

An Bord des DS 3 CROSSBACK erwartet die Insassen höchster Komfort, der bisher den oberen Fahrzeugsegmenten vorbehalten war. So warten die hochwertigen Sitze mit einer innovativen Schaumstoffbehandlung und zwei unterschiedlichen Dichten auf. Die Sitze sind elektrisch verstellbar und verfügen über eine Sitzheizung (optional bestellbar). Während der Fahrt überzeugt der DS 3 CROSSBACK zudem durch seinen bemerkenswert hohen Schwingungskomfort, den die neue CMP-Plattform (Common Modular Platform) ermöglicht.

Auch setzte DS Automobiles bei der Entwicklung einen Fokus auf Akustikkomfort. So wurde auf umfassende Schalldämmung geachtet. Das Blech ist im Bereich der Türen dicker, die Luft wird in einem speziellen Verfahren abgeführt, verstärkte Scheiben und eine schalldämmende Frontscheibe wurden eingebaut.
Für ein eindrucksvolles Sound-Erlebnis sorgt abermals das exklusive Hi-Fi-Audiosystem FOCAL ELECTRA®, das DS Automobiles in Kooperation mit dem französischen Marktführer in High Fidelity Lösungen FOCAL® entwickelt hat. Der Akustikspezialist ist ein langjähriger Partner der Marke (DS E-TENSE, DS 7 CROSSBACK, DS X E-TENSE). Zwölf Lautsprecher und ein 515 Watt-Verstärker sind sorgfältig im Innenraum des DS 3 CROSSBACK verteilt. Die hinteren Hochtöner sind perfekt in die Haifischflossen eingelassen. Durch die detailreiche, räumliche Wiedergabe tauchen die Insassen in eine beindruckende Klangwelt ein, die ihresgleichen sucht.

HIGHTECH ERFAHREN – ELEKTRISCH ODER ALS VERBRENNER
100% elektrisch oder mit Benzin- bzw. Dieselantrieb – DS Automobiles bietet eine flexible Wahl ohne Kompromisse bei Design und Ausstattung.

Der DS 3 CROSSBACK vereint souverän Stil und Elektrifizierung. Mit kühnem Design wird der B-SUV ab dem zweiten Halbjahr 2019 als leistungsstarke, rein elektrisch angetriebene Version angeboten. Er überzeugt mit einer Reichweite von mehr als 300 Kilometern im WLTP-Testzyklus (entspricht einer Reichweite von 450 Kilometern im NEFZ-Testzyklus). Die Batterie kann innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden. Dank eines ausgeklügelten Batterieeinbaus im Fahrzeugboden ist das Raumangebot vergleichbar mit dem der Benzin- bzw. Diesel-Versionen. Der geschmeidige, dynamische, rein elektrisch angetriebene DS 3 CROSSBACK sorgt für hohes Fahrvergnügen.

Der elektrische Antrieb des e-DS 3 CROSSBACK im Überblick:
Elektromotor mit 100 kW / 136 PS
Lithium-Ionen-Batterie mit 50 kWh
System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie
Ladesystem an Bord, das mit allen Ladevarianten kompatibel ist (Haushaltssteckdose, Wallbox und Schnellladung bis 100 kW)
Serienmäßige leistungsstarke Wärmepumpe mit zwei Funktionen: Sie reguliert die Temperatur der Batterie und trägt zum angenehmen Klimakomfort im Innenraum bei

Ausgezeichnete Fahrleistungen:
Reichweite mehr als 300 Kilometer im WLTP-Testzyklus und 450 Kilometer im NEFZ-Testzyklus
Drehmoment 260 Nm
0 auf 50 km/h in 3,3 Sekunden und 0 auf 100 km/h in 8,7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
Vollständiges Nachladen der Batterie erfolgt innerhalb von 5 Stunden an einer Wallbox mit 11 kW-Drehstrom
An einer öffentlichen Ladestation (100 kW) wird die Batterie innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen

Vier Verbrennungsmotoren komplettieren das Angebot
Als erstes Modell der Marke DS wird der DS 3 CROSSBACK mit der jüngsten Evolution des PureTech-Benzinmotors 155 mit Achtgang-Automatikgetriebe angeboten. Der Antrieb zeichnet sich durch spontanes Ansprechverhalten und bestes Fahrvergnügen aus. Der PureTech 130 und der PureTech 100 vervollständigen das Angebot an Benzinmotoren. Sie erfüllen die neue Abgasnorm Euro 6d. Vor wenigen Monaten wurde der PureTech 130 Benzinmotor zum vierten Mal in Folge mit dem weltweit renommierten Award „Engine of the Year“ ausgezeichnet. Zur Markteinführung in Deutschland steht zudem ein Dieselmotor zur Wahl, der BlueHDi 130.

EINZIGARTIGE INNOVATIONEN

1. DS MATRIX LED VISION: Immer mit Fernlicht fahren
Zu einer neuen Ikone passen neue Innovationen. Der DS 3 CROSSBACK führt die jüngste Generation von Full-LED-Scheinwerfern mit Matrix Beam-Technologie ein. DS MATRIX LED VISION sorgt für optimales Licht. Der Lichtstrahl passt sich in jeder Situation automatisch an, damit der Fahrer außerhalb der Stadt beständig mit Fernlicht fahren kann, ohne die anderen Verkehrsteilnehmer zu blenden.
Das Licht ist nicht nur schön, DS MATRIX LED VISION bietet hohe Sicherheit und gehobenen Fahrkomfort. Die Scheinwerfer bestehen aus drei LED-Modulen für das Abblendlicht und einem Modul MATRIX Beam für das Fernlicht. Dieses Modul ist wiederum in 15 unabhängige Lichtstrahlsegmente aufgeteilt. Die Lichtstrahlsegmente passen sich an die Straßenbedingungen an. Hierfür ist eine Kamera im oberen Bereich der Windschutzscheibe eingebaut. Der Fahrer kann mit Fernlicht fahren, ohne die anderen Verkehrsteilnehmer zu blenden. Nähert sich ein Fahrzeug von hinten oder von vorne, leuchtet der Lichtstrahl die Fahrzeugumgebung weniger aus.
Da die Segmente dynamisch und unabhängig voneinander funktionieren, folgt der Lichtstrahl stets der Fahrzeugspur und passt sich in der Stärke an die Umgebung an.

2. DS DRIVE ASSIST: Fahren oder fahren lassen
Das innovative Fahrassistenzsystem DS DRIVE ASSIST ebnet den Weg zum halbautonomen Fahren. Mithilfe von Sensoren und einer Kamera passt sich der DS 3 CROSSBACK an die Verkehrsbedingungen an. Das System hält automatisch die Spur sowie die Geschwindigkeit bis zu 180 km/h (je nach Land) und behält – wenn notwendig bis zum Stillstand – den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei. Das insbesondere auf der Autobahn oder bei dichtem Verkehr nützliche System macht das Autofahren sicherer und gelassener. Der Fahrer kann jederzeit die Kontrolle des Fahrzeugs übernehmen.
Mit DS PARK PILOT wird das Einparken leichter. Fährt DS PARK PILOT an einer Parklücke vorbei, erkennt das System bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h, ob der Parkplatz für die Abmessungen des DS 3 CROSSBACK geeignet ist. Der Fahrer bestätigt auf dem Touchscreen, ob er parken möchte. Anschließend genügt die Betätigung des „Park“-Knopfes.

3. DS SMART ACCESS: Schlüssellos fahren
Der DS 3 CROSSBACK eröffnet neue Horizonte: Der Fahrer kann seinen DS 3 CROSSBACK sowohl per Smartphone öffnen und starten als auch anderen Menschen erlauben, mit seinem Fahrzeug zu fahren, ohne ihnen den Schlüssel auszuhändigen. Die Technologie nennt sich DS SMART ACCESS und wird über die MyDS App gesteuert. Das Bluetooth-System, das ohne GSM-Netzwerk funktioniert, ist einzigartig auf dem Markt. Der Besitzer kann seinen DS 3 CROSSBACK an maximal fünf Fahrer gleichzeitig verleihen. Für jeden der fünf ausgewählten Fahrer kann der Besitzer die Nutzungszeit begrenzen, jedoch nicht, wie oft sie den DS 3 CROSSBACK öffnen und starten können.

HOHE SICHERHEIT
Active Safety Brake: Die Notbremsfunktion der jüngsten Generation ist tags und nachts aktiv
Die Notbremsfunktion Active Safety Brake erkennt tagsüber und nachts Fußgänger, Fahrradfahrer und Fahrzeuge mithilfe eines neuartigen Sensors in der Front des DS 3 CROSSBACK. Bei einem Hindernis warnt das System den Fahrer optisch und akustisch. Zudem bremst die Notbremsfunktion das Fahrzeug anstelle des Fahrers ab, sollte er nicht schnell genug reagieren. Sie trägt dazu bei, eine Kollision zu vermeiden oder abzumildern, vorausgesetzt, das Fahrzeug fährt zwischen 5 km/h und 140 km/h. Der Fahrer kann jederzeit die Kontrolle über sein Fahrzeug übernehmen, indem er das Gaspedal betätigt. Active Safety Brake ist eine Neuheit in diesem Segment.
Das umfangreiche Angebot an Assistenzsystemen erhöht die Sicherheit im DS 3 CROSSBACK. Mit Spurassistent, Geschwindigkeitsregler/-begrenzer, Verkehrszeichenerkennung und weiteren Assistenzsystemen setzt der SUV auf diesem Gebiet Maßstäbe in seinem Segment. Alle Assistenzsysteme können nicht die Wachsamkeit des Fahrers ersetzen.

TECHNOLOGISCHES, REIN DIGITALES COCKPIT
Die bündigen Türgriffe lassen auf Anhieb erahnen, dass der Innenraum mit einer modernen Komfort- und Multimedia-Ausstattung aufwartet. Das digitale, personalisierbare Kombiinstrument überzeugt durch sein neues grafisches Design und das farbige Head-up-Display. Das Dropdown-Menü mit fünf verschiedenen, personalisierbaren Anzeigemöglichkeiten ist intuitiv und praktisch.

Das Head-up-Display projiziert wichtige Fahrinformationen auf eine transparente Lamelle direkt im Sichtfeld des Fahrers: Geschwindigkeit, Einstellung des Geschwindigkeitsreglers/-begrenzers, Verkehrszeichenerkennung, Fahrassistenzsysteme oder Navigation können angezeigt werden.

Der 10,3 Zoll-HD-Touchscreen mit vernetzter Navigation kann mit dem Smartphone verbunden werden. Er ist im oberen Teil des Cockpits platziert, damit sämtliche Informationen für den Fahrer gut sichtbar sind.
Mit seinem schicken Design und einzigartigen Technologien hebt sich der DS 3 CROSSBACK von der Konkurrenz ab. Er wird im französischen Werk in Poissy, nahe Paris, produziert. Sein Design und die technischen Innovationen verdeutlichen, dass er ein DS der zweiten Generation ist. Sowohl mit Verbrennungsmotor als auch als rein elektrisch angetriebene Variante bietet der DS 3 CROSSBACK zahlreiche Vorteile, die ihn zum Segmentführer machen sollen.