Auto und Mobiles Drei neue CUPRA Garagen Standorte in München eröffnen im CUPRA Design

Drei neue CUPRA Garagen Standorte in München eröffnen im CUPRA Design

18
CUPRA, die Zweite: Mit dem Showroom am Frankfurter Ring stellte die Auto & Service PIA GmbH ihren nächsten Umbau in München fertig
CUPRA, die Zweite: Mit dem Showroom am Frankfurter Ring stellte die Auto & Service PIA GmbH ihren nächsten Umbau in München fertig © Hersteller
Werbung

Standorte in München eröffnen im CUPRA Design-Drei neue CUPRA Garagen Ein starkes Zeichen für CUPRA: Aktuell entwickelt die Auto & Service PIA GmbH in München ihre Standorte gemäß der Marken-CI zu CUPRA Garagen weiter. Mit dem Umbau am Frankfurter Ring im Münchner Norden konnte im April bereits der zweite Standort im neuen Ambiente öffnen – ein weiterer steht kurz vor der Fertigstellung.

Umbauphase startete Februar 2022

Als feste Größe in Bayern verkauft die Auto & Service PIA GmbH bereits seit 1997 Neu- und Gebrauchtwagen des Volkswagen Konzerns. Mit der Gründung von CUPRA kam vor rund vier Jahren eine weitere Marke dazu, die mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil des Münchner Autohandelsbetriebs geworden ist. Dass das Unternehmen noch Großes mit der spanischen Challenger-Brand vorhat, zeigen die aktuellen Bestrebungen, neue Standorte für CUPRA zu schaffen.

Der erste Umbau zur CUPRA Garage erfolgte von Februar bis März 2022 im Münchner Westen. Außerdem beteiligt sich das Unternehmen vertriebsseitig an der CUPRA City Garage am Odeonsplatz in der Altstadt. Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Showroom, sondern um einen Ort, an dem die Marke erlebbar werden soll und Menschen zusammenkommen – zum Beispiel bei Musikevents.

Freuen sich über den gelungenen Umbau (v.l.): Claudia Fröhlich (Geschäftsführung Auto & Service PIA GmbH), Erik Händler (Leiter Händlerorganisation), Andreas Fehervary (Verbundgeschäftsführer Auto & Service PIA GmbH), Alexander Buk (Leiter Vertrieb), Alexander Helfer (Geschäftsführung Auto & Service PIA GmbH) und Bernhard Bauer (Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH)
Freuen sich über den gelungenen Umbau (v.l.): Claudia Fröhlich (Geschäftsführung Auto & Service PIA GmbH), Erik Händler (Leiter Händlerorganisation), Andreas Fehervary (Verbundgeschäftsführer Auto & Service PIA GmbH), Alexander Buk (Leiter Vertrieb), Alexander Helfer (Geschäftsführung Auto & Service PIA GmbH) und Bernhard Bauer (Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH) © Hersteller

Standorte stärken die Marke
Mit dem Umbau am Frankfurter Ring setzt der Münchner Autohandelsbetrieb weiter Maßstäbe. „Hier ist ein Vorzeigeprojekt entstanden, das belegt, welches Vertrauen unsere Händler in die Marke setzen“, sagt Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH, und schätzt die Investitionen der Auto & Service PIA GmbH: „Wir haben in den kommenden Jahren viel mit der Marke CUPRA vor. Ein Händlernetz mit zeitgemäßen Standorten wie hier in München wird uns maßgeblich dabei helfen, unsere Ambitionen umzusetzen.“

Die neue CUPRA Garage greift in ihrem schlichten und modernen Ambiente vollumfänglich die aktuelle Marken-CI auf. Den Showroom prägen Elemente aus Holz, Metall und Beton, die maßgeblich zu der einladenden Atmosphäre beitragen. Elf Fahrzeuge finden in der CUPRA Garage Platz – dazwischen lockern Sitzecken mit Lounge-Möbeln die Präsentation auf. „Hier ist ein Ort zum Verweilen entstanden, der den Vibe von CUPRA optimal wiedergibt. Wir sind uns sicher, dass wir mit solchen Standorten die Marktposition von CUPRA in Deutschland nachhaltig verbessern können“, erklärt Alexander Buk, Vertriebsleiter der SEAT Deutschland GmbH.

Artikel die Sie auch interessieren könnten

Werbung