Sport Drama um norwegischen Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen

Drama um norwegischen Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen

234
TEILEN

Drama um norwegischen Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen: Der norwegische Schwimm- Weltmeister Alexander Dale Oen ist tot. Alexander Dale Oen starb am Montag in Folge eines Herzinfarktes im Alter von 26 Jahren.

Weltmeister Alexander Dale Oen ist nach einer Herzattacke während eines Trainingslagers in Flagstaff/ Arizona gestorben. Der 26 Jahre alte Brustschwimmer war beim Duschen nach dem Training bewusstlos zusammengebrochen und umgehend ins Krankenhaus gebracht worden, wo er für tot erklärt wurde.

„Dies ist der schwerste Tag in der Geschichte des norwegischen Schwimmsports“, sagte NSF-Präsident.Weitere Informationen wurden nicht bekanntgegeben.
Der Spitzenschwimmer befand sich in einem Trainingslager in Flagstaff, Arizona. Beim Training habe er einen gesunden Eindruck erweckt.

Er galt als größte Hoffnung für Norwegen bei den Olympischen Spielen in London 2012.
Dale Oen hatte bei den Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr in Schanghai die 100 Meter Brust und bei Olympia 2008 in Peking Silber gewonnen. Er galt als einer der größten Hoffnungen im norwegischen Team für die Olympischen Spiele in London.