TV und Shows Drama bei „Lets Dance“ Sylvie van der Vaart verliert Partner

Drama bei „Lets Dance“ Sylvie van der Vaart verliert Partner

336
Teilen

Drama bei „Lets Dance“ Sylvie van der Vaart verliert Partner: Diese Staffel von „Lets Dance“ scheint im Zeichen von Verletzungen zu stehen. Ich glaube jeder in der Show hat irgendein Wehwehchen. Doch nun folgt die zweite Krankheitsbedingte Aufgabe. Bereits nach der ersten Show mußte Hillu Swetje aufgeben. Nun trifft es Sylvie van der Vaart.
Nicht sie selbst aber ihr Tanzpartner Christian Bärens muß leider so kurz vor dem Ziel die Segel streichen. Schon in der letzten Sendung war unklar, ob das Paar überhaupt antreten konnte. Bärens verletzte sich während des Trainings. Er schrie vor Schmerz und wie Sylvie van der Vaart meinte hatte er so heftige Schmerzen, dass er sogar ein paar Tränen vergoss. Aber sie kämpften sich durch die Show, wenn auch unter Schmerzen, was aber an der Leistung die sie abgaben nicht zu merken war.
Doch nun scheint die Verletzung doch zu groß zu sein, jetzt kam das aus für den Profi- Tänzer. Keine leichte Aufgabe für Sylvie van der Vaart. Sie bekommt einen neuen Partner. Christian Polanc der wegen Hillus Verletzung bereits nach der ersten Show ausgefallen war, wird nun der Tanzpartner von Sylvie werden. Auch muß sich Sylvie van der Vaart auf den neuen Partner einstellen, denn ich denke mal nicht jeder ist gleich. Eigentlich ist im Tuniertanz ein Partnerwechsel strickt verboten, doch RTL will wohl nicht so hart durchgreifen. Immerhin soll dies eine Unterhaltungsshow sein und der Spass im Vordergrund stehen. Warum also nicht, wenn nötig mal einen Partnertausch- Tanzpartner- Tausch. Bin ja mal gespannt, wie das am Freitag so wird, immerhin zählte Sylvie van der Vaart zu den Favoritin der Show.