TV und Shows Drama bei Dreharbeiten zu ARD Serie- Leopard tötet Frau

Drama bei Dreharbeiten zu ARD Serie- Leopard tötet Frau

220
TEILEN

Drama bei Dreharbeiten zu ARD Serie- Leopard tötet Frau: Ein tragischer Unfall hat sich am Set zur ARD-Serie „Um Himmels Willen“ ereignet. Wie der Kölner „Express“ berichtet, wurde beim Dreh zum Afrika-Weihnachtsspecial, eine Mitarbeiterin der Produktionsfirma von einem Leoparden angefallen und getötet.
Die Dreharbeiten waren bereits beendet als sich das tödliche Drama ereignete. „Die Darstellerin stieg danach aus, lief nach vorne, zog einen blauen Kittel aus, der Leopard lief von hinten auf die Frau zu und zeigte kein ungewöhnliches Verhalten oder Aggressionen. Als er neben der Frau war sprang er ihr völlig unerwartet an den Hals“, so Dr. Ulf Tubbesing gegenüber der „Allgemeinen Zeitung Windhoek“.
Die Frau erlitt schwerste Verletzungen an Hals und Kehle, auch eine Not-OP konnte sie nicht mehr retten.
Laut der „Neuen deutschen Filmgesellschaft“ sollte die Crew nur ein paar Zusatzszenen zum „Um Himmels Willen“-Weihnachtsspecial drehen. Das gesamte Produktionsteam zeigte sich geschockt, die Dreharbeiten wurden ausgesetzt.