Auto und Mobiles Donau Classic im Zeichen von August Horch

Donau Classic im Zeichen von August Horch

30
Donau Classic im Zeichen von August Horch - Horch 853 © Audi AG
Donau Classic im Zeichen von August Horch - Horch 853 © Audi AG

Donau Classic im Zeichen von August Horch Audi Tradition erinnert mit zwei Horch-Modellen an 150. Geburtstag des Automobilpioniers

Audi Tradition startet bei der diesjährigen Donau Classic (21. bis 23. Juni 2018) mit zwei Horch-Modellen und erinnert an den 150. Geburtstag von August Horch, Gründer der August Horch & Cie. und der Audi Automobilwerke mbH. Fünf Klassiker der Marke Audi ergänzen das Aufgebot von Hauptsponsor Audi Tradition für die über 600 Kilometer lange Strecke durch das Donaumoos, die Hallertau und das Altmühltal.

Ein Horch 853 von 1938 und ein Horch 930 V von 1939 sind die ältesten Modelle von Audi Tradition bei der Donau Classic 2018. Das Horch 853 Sportcabriolet wurde 1935 vorgestellt und gilt als eines der schönsten Automobile der 1930er Jahre. Auf Wunsch war dieses Auto in einer sogenannten Fischsilberlackierung, dem Vorgänger des modernen Metalliclacks, erhältlich. Ein solches Modell hat Audi Tradition aufwändig restaurieren lassen und präsentiert es bei seinem Heimspiel nun erstmals wieder der Öffentlichkeit. Außerdem fährt bei der Oldtimer-Rallye ein Horch 930 V. Dieses Modell war der Nachfolgetyp der 830er Baureihe mit V8-Motor auf kurzem Fahrgestell. Sein Viergang-Getriebe war mit einem sogenannten Autobahn-Ferngang gekoppelt. Dieser senkte bei Dauervollgas-Fahrten auf den damals neuen Autobahnen das Geräuschniveau, sparte Kraftstoff und schonte den Motor.

Fünf Audi-Modelle runden das Starterfeld von Audi Tradition ab, zwei davon feiern Jubiläum: Vor fünfzig Jahren kam der Audi 100 auf den Markt. Er wurde im Geheimen entwickelt und zählt mit knapp 800.000 Einheiten zu den größten Erfolgen des Ingolstädter Automobilherstellers. Vor 30 Jahren präsentierte die AUDI AG beim Pariser Autosalon den Audi V8 und kehrte in die Oberklasse zurück. Die Achtzylinderlimousine bestach durch eine Vielzahl technischer Details und kombinierte erstmals den Allradantrieb quattro mit einem Automatikgetriebe. Neben den beiden Jubilaren schickt Audi Tradition einen Audi Super 90 (1966), ein Audi 100 Coupé S (1970) und einen Audi 200 5T (1980) auf die Strecke.

Donau Classic im Zeichen von August Horch- Audi 100 Coupé S © Audi AG
Donau Classic im Zeichen von August Horch- Audi 100 Coupé S © Audi AG

Seit der ersten Donau Classic vor 13 Jahren ist Audi Tradition Hauptsponsor. Mit jährlich über 200 Teilnehmern aus dem In- und Ausland, zählt sie zu den größten Oldtimer-Rallyes in Deutschland. Die Tagestour am Donnerstag, 21. Juni, endet bei Audi Neuburg auf dem Gelände des Audi Driving Experience Center. Weitere Informationen gibt es unter www.donau-classic.de.