TV und Shows Dita von Teese wie nackt darf sie heute beim Grand Prix auftreten???

Dita von Teese wie nackt darf sie heute beim Grand Prix auftreten???

420
Teilen

Es gibt mal wieder mächtig viel Aufregung um die Burlesque-Tänzerin Dita von Teese. Wie bekannt ist soll sie heute Abend beim Finale zum Grand Prix in Moskau mit Oscar Loya und Alex Christensen auftreten. Nun stellt sich unverhofft die Frage: Wie sexy darf sie heute Abend beim großen Finale im Moskau auftreten? Bei der Generalprobe zeigte Dita von Teese das erste mal wie sie gedenkt heute Abend aufzutreten. Natürlich hatte sie ein sehr heißes Outfit was viel viel Busen zeigte. Doch dann der Schock: Die Organisatoren des Grand Prix baten Dita nach der Probe ihren Busen zu verhüllen. „Wir sollten laut der Europäischen Rundfunkunion auf die kulturellen Unterschiede zu anderen Ländern Rücksicht nehmen“, bestätigte ARD-Koordinator Thomas Schreiber.
Fotos vom Liveauftritt gibt es wie immer im Internet.
Bei der zweiten Generalprobe ließ Dita dann ihr Jäckchen an. Wird sie dies heute abend dann doch weglassen? Das tat den ganzen aber kein Abbruch sexy war sie trotzallem. Bei der zweiten Generalprobe gaben schon einige Juroren, der einzelnen Länder, ihr Punkte ab. Wieviel man nun tatsächlich heute abend von Dita um 20.20 Uhr (der Countdown) und 21.00 Uhr (das Finale live aus Moskau) in der ARD zu sehen bekommt, man weiß es nicht.
Selbst der NDR fängt an zu schwächeln und legt wert auf die Feststellung das der Auftritt von Dita von Teese nie als Stripshow geplant war. Vielmehr soll es eine passende Aufführung zum Lied sein. Eine künstlerische Vorführung eben.

Dita von Teese kann selbst die Aufregung um ihre Person nicht verstehen.“Der Grand Prix ist ein großes Treffen, bei dem sich viele Kulturen kennenlernen. Ich respektiere jede Kultur und so hoffe ich, dass die Menschen die Möglichkeit haben werden, heute Abend meine Kultur kennenzulernen“, sagte eine amüsierte Dita zu BILD.de. Dita weiter: „Wie meine Kultur aussieht, das werdet ihr heute Abend im TV sehen.“ Aber auch in England wir mächtig gewettert, dort kommt das Dita von Teese -Support garnicht gut an. Sie finden Unfair, dass im Vorfeld schon so viele Schlagzeilen für die deutschen Oscar Loya und Alex Christensen gemacht wurden.
Wir werden sehen wieviel male uns Dita von Teese 12 Points einbringt. Hoffentlich läuft es besser wie beim letzten mal, da wurden wir leider nur letzter.Quelle:bild/Express