TV und Shows Die schöne Nina ist das Sommermädchen 2009 -Das Finale-

Die schöne Nina ist das Sommermädchen 2009 -Das Finale-

458
TEILEN

Es ist vollbracht das ProSieben „Sommermädchen 2009“ ist gefunden. Mit den Titel „Sommermädchen 2009“ darf sich nun Nina aus Rheinland-Pfalz schmücken. Aber der Weg bis dahin war nicht immer leicht. Neben schweren Prüfungen gab es auch reichlich Zickerein, Tränen und natürlich auch Kämpfe untereinander. Jede wollte die beste sein.
Mit im Finale waren Katharina aus Sachsen- Anhalt, Monique aus Brandenburg und Anastasia aus Belin. Aber die einzigste die etwas schwierig war war Anastasia. Sie machte das was sie sie letzte Zeit gut beherrschte sie lästerte hielt sich für die Siegerin. Natürlich wollte sie wie immer alles im Alleingang bewältigen. Aber sie scheint vergessen zu haben das ein wichtiger Punkt die Teamfähigkeit war. Aber das war von Anfang an wie ein rotes Tuch für Anastasia. Aber Anastasia war nicht so richtig in Form. Bei den begehrten Spielchchen die die Kandidatinnen so erledigen mußten waren die anderen immer einen Schritt besser. Es kommt wie es kommen mußte Anastasia mußte als erste gehen. Sie durfte nicht mit zum Endkampf nach Köln. Das heißt sie werden wir vorerst nicht sexy, heiß in der FHM sehen. Aber Anastasia ist da ganz zuversichtlich und sagt: „Es gibt ja auch noch den Playboy“. Recht hat sie, aber ob sie dort reinkommt?
Im Finale konnte sich letztendlich ganz knapp Nina durchsetzen. Mit gerade mal einem Punkt Vorsprung sicherte sich Nina den Titel „Sommermädchen 2009“, zweite wurde Katharina und dritte Monique.
Nina werden wir also demnächst in der FHM betrachten können. Dafür fliegt sie für ein Fotoshooting nach Mexico. Außerdem darf sie sich als Reporterin für die ProSieben -Sendung „taff“ versuchen.