TV und Shows „Die Alm“: Tag 2 Checker auf dem Kriegsfuß mit dem Huber Sepp

„Die Alm“: Tag 2 Checker auf dem Kriegsfuß mit dem Huber Sepp

296
TEILEN

„Die Alm“: Tag 2 Checker auf dem Kriegsfuß mit dem Huber Sepp: Tag zwei auf der Alm und die Nerven liegen bei einigen Z- Promis schon blank. Wenig ruhig wird es wahrscheinlich für den „Checker“ Thomas Karaoglan auf der Alm werden. Wie wir aus „Lets Dance“ wissen ist Thomas ein Typ der sich nichts sagen lässt. So ist es eigentlich schon vorprogrammiert, dass es zwischen dem „Checker“ und den Huber Sepp ordentlich kracht.
Lange brauchten die Zuschauer nicht darauf zu warten. Thomas Karaoglan legte sich genüsslich zum Mittagsschlaf hin, während die anderen Promis am arbeiten waren. Doch da hat er die Rechnung ohne den Alm- Öhi gemacht. Der zerrt ihn aus dem Bett und brüllt ihn erst einmal ordentlich an. „Hier oben schläft man nicht mitten am Tag, das habe ich dir gesagt“, zeterte der Öhi und schleppte den „Checker“ in den Stall. Doch auch dort hatte der Checker wie immer die große Klappe und dann reichte es dem Öhi. Er nahm eine Hand voll Kuhschei… und fast hätte sich der „Checker“ ein Kuhschei…- Peeling machen können. Tja eines sollte sich der Thomas vielleicht merken reize den Alm- Öhi nicht er ist dem Checker weit überlegen. Aber der Thomas kann es nicht lassen und wird auch heute den Öhi provozieren.

Nur wie lange wird Thomas das durchhalten? Wie wir bereits wissen wird auch er irgendwann etwas lieb. Doch zu seiner Mutprobe ist er dann wenn auch mit großer Klappe, gegangen und hier muss man sagen Hut ab die hat Thomas sehr gut erledigt.
Den Boss am zweiten Tag durfte Werner Lorant spielen. Klar war das da etwas mehr Zucht hinter sein wird. Werner hat eben die Führungsqualitäten. Klar, Werner verteilte schnell die anstehenden Aufgaben und danach verkrümelte er sich und ging eine runde schnarchen.
Tessa hingegen hat es auf der Alm nicht so leicht. Sie ist in den Hungerstreik getreten. Kein Geschirr für alle und kein richtiges Essen und dann auch noch den Salzstein von den Kühen zum kochen verwendet. Das ist zuviel für das Model. Den anderen schmeckts, warum auch nicht in der Not ist der Mensch halt erfinderisch.
Heute um 22.15 Uhr geht es weiter auf der ProSieben „Alm“, dann muss Carsten zur „Mutprobe“ Küken retten.